Langen bei Bremerhaven (Niedersachsen)

 28.02.2017 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: etwa 15:40 bis 15:48 MEZ. "Beobachtung einer sehr breit ausgeprägten Trichterwolke, Standort/Richtung: Hinter Bremerhaven in nordöstlicher Richtung, in Zugrichtung Langen (Ortsteil Debstedt) (Niedersachsen). Die Ortschaft Langen (Niedersachsen) dunkelte sich sehr rasch ab, eine sehr breite Trichterwolke entstand nur in innerhalb von 3 Minuten und erreichte sein maximalen Volumen. Die Trichterwolke hielt sich ca. weitere 5 Minuten am Himmel und rotierte jedoch sehr zügig, eine Bodenberührung oder bekannte Schäden nach der Sichtung gab es jedoch nicht. Ich konnte die Aufnahme nur mit Handy fotografieren, die Rotation war fast über der gesamten Wolke, die gezielt aufgenommen wurde. Die meiste Rotation war jedoch nur der winzige Trichter, daher auch nur Verdacht ausgewählt, da dieser aus der Entfernung schwer zu sagen war, ob Bodenkontakt stattfand, es wurde nur der sichtbare Teil fotografiert. Rotation war auf jedem Fall zu erkennen; ob es weitere bemerkt haben, weiß ich jedoch nicht. Bildquelle: Thorsten Jagemann"

Tornadoverdacht bei Langen