Helgoland (Schleswig-Holstein)

 22.06.2017 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: 09:44 Uhr MESZ. Beobachtung eines Wirbels auf der Wasseroberfläche, gesichtet auf einer Webcam im Bereich dicht nördlich der Insel. Das Webcambild liegt vor. Allerdings ist nicht klar, ob es sich um einen Tornado oder einen Gustnado handelte. Ein deutlicher Wirbel wurde über Wasser beobachtet Eine Verbindung zur Wolkenbasis ist im Video nicht einsehbar gewesen. Der Wirbel war sichtbar, sehr kurz bevor oder sogar während des Böenfrontdurchgangs bzw. -anfangs. Dazu liegen Messungen der beiden Stationen auf Helgoland mit Böen über 30 m/s kurz nach oder sogar während der Beobachtung des Wirbels (1 bis 2 Minuten Toleranz) vor. Damuit bleibt der Fall vorerst offen.