Reken (Nordrhein-Westfalen)

 30.08.2017 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: gegen 21:05 Uhr MESZ. Aus einer Meldung des WDR vom 31.08.2017: "Unwetter tobten rund um Münster und im Ruhrgebiet - Ein Unwetter hat am Mittwochabend (30.08.2017) im Münsterland zahlreiche Bäume entwurzelt. Durch Reken zog eine Windhose. Ein Baum stürzte auf ein Wohnhaus. Die drei Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, das Haus ist unbewohnbar. Der Sachschaden liegt nach Angaben der Polizei bei rund 150.000 Euro. Betroffen war auch ein Campingplatz. Dort mussten fünf Menschen ihre Mobilheime verlassen. In Dorsten fiel ebenfalls ein Baum auf ein Wohnhaus. Dabei entstand jedoch kein größerer Schaden. Insgesamt musste die Feuerwehr dort rund 25 umgestürzte Bäume wegräumen. Der Sturm führte auch zu erheblichen Verkehrsstörungen. Die Bahnstrecke zwischen Dorsten und Coesfeld war am Donnerstagmorgen wegen umgestürzter Bäume zeitweise gesperrt. Auch eine Kreisstraße war nicht mehr passierbar. [...]"

Unwetter tobten rund um Münster und im Ruhrgebiet (WDR, 31.08.17)
Radarbild zum betreffenden Zeitpunkt (kachelmannwetter.com)