Cörmigk (Sachsen-Anhalt)

 11.09.2011 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: gegen 17:50 Uhr MESZ. Meldung eines Tornados in der Presse. Dazu aus einer Meldung von KUKKSI.de Nachrichten vom 13.09.2011: "Am Sonntag ist eine Unwetterfront über Deutschland hinweggezogen. Besonders heftig traf es Cörmigk in Sachsen-Anhalt: Dort wütete ein Tornado. In dem Dorf wurden mehrere Dächer abgedeckt und Bäume entwurzelt. Die Windhose hat ein Bild der Verwüstung hinterlassen. Am Montagmorgen wurde das Ausmaß sichtbar: Die Menschen standen vor ihren Häusern, welche teils völlig zerstört worden. Zudem haben große Hagelkörner mehrere Scheiben von Autos zerstört." - Allerdings sprechen die bisher vorliegenden Bilder der Schäden deutlich für großen Hagel als Schadensursache.

Die Nacht (13.09.2011) (KUKKSI.de Nachrichten, 13.09.11)
Alles nur noch Bruch (Sächsische Zeitung, 13.09.11)
Gerlebogker Unwetteropfer zieht nach Güsten (Volksstimme, 04.10.11)