Langen (Hessen),
Dreieich (Hessen)

 24.08.2011 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: gegen 17:15 Uhr MESZ. Meldung einer Windhose mit erheblichen Schäden. Dazu aus einem Bericht der Feuerwehr Langen: "Gegen 17:15 Uhr kam es im Stadtgebiet Langen, laut mehreren Augenzugenberichten, zu einer Windhose mit Bodenkontakt. Hieraus resultierend wurden zahlreiche Dächer abgedeckt, Bäume entwurzelt, Straßen und Keller überflutet. [...] Besonders betroffen waren Linden, Oberlinden und das Nordend. [...] Der Schaden dürfte mehrere Millionen betragen. Es gab mehrere verletzte Personen, die in die umliegenden Krankenhäuser verbracht wurden." Das vorliegende Material spricht eher für einen Downburst (Gewitterfallböe).

Verdachtsfall Langen (Skywarn)
Internetseite der Stadt Langen
Einsatzberichte (Feuerwehr Langen)
Fotos: Unwetter am 24. August 2011 (Facebook)
Weitere Fotos (flickr)
Helfer nach Unwettern im Dauereinsatz (Franfurter Neue Presse, 24.08.11)
Bilder: Tornado wütet in Langen (Franfurter Neue Presse, 24.08.11)
Windhose deckt Häuser ab (Offenbach Post, 25.08.11)
Unwetter hinterlässt Spur der Verwüstung im Landkreis Gießen (Gießener Anzeiger, 25.08.11)
Als der Tornado wütete (Offenbach Post, 26.08.11)
Enorme Belastung für Rettungskräfte (Offenbach Post, 02.02.12)
Unwetter in Langen (YouTube)
Langen im Unwetter (YouTube)
Das Unwetter am 24.08.2011 in Langen (YouTube)
Windhose fegt über 63225 Langen 24.08.2011 (YouTube)
Sturm über 63225 Langen 24.08.2011 (YouTube)
Unwetter in Dreieich-Sprendlingen 2011-08-24 17:25 (YouTube)