Westendorf (Niedersachsen)

 21.08.2011 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: gegen 22 Uhr MESZ. Aus einer Meldung von Nord-West-Media TV vom 22.08.2011: "Am Sonntagabend, gegen 22 Uhr, bildete sich im Verlauf des schweren Unwetters im Bereich B51/ Westendorf/Schützenplatz eine Windhose. Sechs Bäume wurden durch die Windhose umgerissen und stürzten auf die Fahrbahn. Die Feuerwehren Glandorf/ Schwege und Bad Rothenfelde waren mit 56 Einsatzkräften und mit schwerem Gerät im Einsatz. Die B 51 war bis 01.55 Uhr voll gesperrt, da noch weitere elf Bäume vorsichtshalber gefällt werden mußten. Personen kamen nicht zu Schaden." Erste Berichte und Augenzeugenaussagen sprechen eher gegen einen Tornado.

Verdachtsfall Westendorf (Skywarn)
Schweres Unwetter über dem Südkreis - Windhose in Glandorf (NOZ, 22.08.11)
Feuerwehr nach Windhose bis tief in die Nacht im Einsatz (Nord-West-Media TV, 22.08.11)
Sturm und Regen hinterlassen Schäden im Südkreis und in Melle (NOZ, 22.08.11)