Kerksiek (Niedersachsen)

 06.07.2011 / Stärke (F1) Plausibel
Zeitpunkt: gegen 16:30 Uhr MESZ. Pressemeldung über eine Windhose. Aus einer Meldung von newsclick.de vom 06.07.2011: "Es kam fast wie aus heiterem Himmel. Am Mittwoch raste ein Wirbelsturm über den Kerksiek. Gegen 16.30 Uhr riss dabei eine kleine Windhose das Dach vom Gartenhaus der Familie Bittermann im Baumkamp und schleuderte es gegen die Terrasse ihres Hauses. Dabei entstand erheblicher Schaden, wie Schwiegermutter Sabine P. berichtete. Das alles geschah sehr schnell und sehr gezielt und nur an dieser Doppelhaushälfte, während die andere völlig unversehrt blieb. Auch die übrigen Häuser in der Nachbarschaft blieben offenbar verschont. "Plötzlich ist der Himmel ganz schwarz geworden", erzählte Sabine P.. Doch niemand konnte ahnen, was dann geschah: "Das Dach wurde abgehoben und gegen die Terrassentür geschleudert. Die Scheiben zersplitterten, der Putz fiel von den Wänden." Betonteile der Terrasseneinfassung seien herumgeflogen, Gartenmöbel wurden durch die Wucht in ihre Einzelteile zerschlagen. "Es war ein Schock für alle." Nach ersten Schätzungen könnte sich der Schaden auf mehr als 10 000 Euro belaufen, befürchtet die Familie. So schnell wie es gekommen war, war das Unwetter auch wieder vorüber. Glücklicherweise seien schnell Nachbarn und Verwandte zur Stelle gewesen, um beim Aufräumen zu helfen. Offenbar war das Haus der Familie im Kerksiek das einzige, wo die Windhose gestern Schaden anrichtete: Die Berufsfeuerwehr sagte auf Nachfrage, dass von ähnlichen Schäden nichts bekannt sei."

Verdachtsfall Kerksiek ( Skywarn)
Schock für Familie: Windhose wirbelt über Haus im Kerksiek (newsclick.de, 06.07.11)
Schock sitzt tief nach der unheimlichen Windhose im Kerksiek (newsclick.de, 07.07.11)