Leopoldshöhe (Nordrhein-Westfalen)

 16.06.2011 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: nicht bekannt. Aus einer Meldung des WDR vom 17.06.2011: "Eine Tiefdruckfront mit Starkregen und Sturmböen ist am frühen Abend über OWL hinweggezogen. Die Schäden fielen allerdings nicht so stark aus wie befürchtet. In einem Naturschutzgebiet in Leopoldshöhe fällte ein kleinerer Tornado in einem Radius von 100 Metern den Baumbestand. Ein Wohnhaus wurde beschädigt, verletzt wurde aber niemand." Der Ort Leopoldshöhe befindet sich wenige Kilometer östlich von Bielefeld. Bis zu 30 Meter hohe Pappeln erlitten Stammbruch.

Verdachtsfall Leopoldshöhe ( Skywarn )
Wie ein Staubsauger ( WDR, 17.06.11)