Mörlbach (Bayern),
Bergtshofen (Bayern)

 27.08.2010 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: gegen 02:30 Uhr MESZ. Etwa 600 bis 700 Meter südöstlich von Mörlbach stürzten zwei Waggons eines Güteszuges um. Es wird angenommen, dass eine Windböe die Ursache war. Von dort aus erstreckt sich eine 100-300m breite Schneise ca. 6km über Bergtshofen in Richtung Buchheim. Nordöstlich von Buchheim soll es weitere Schäden geben.

Verdachtsfall Mörlbach ( Skywarn)
Downburst/Tornadoverdacht Mörlbach ( WZ-Forum)
Bahnstrecke Würzburg-Ansbach wieder frei ( BR Online , 28.08.10)