Brechen 30.06.2024 von
Thomas Sävert
Zeitpunkt: gegen 00:15 Uhr MESZ. Meldung über die Skywarn-Meldehotline: "Ich befinde mich gerade auf der A3 Richtung Frankfurt, Höhe Limburg an der Lahn. Zu meiner Linken, also quasi links der A3, Funnelcloud, sichtbar durch Blitzschein. Bodenkontakt bislang nicht sichtbar, allerdings auf Video festgehalten." - Brechen liegt im Landkreis Limburg-Weilburg. Dazu noch der Bericht von Friedel Steinmueller: "Zum Funnelverdacht vom 29./30. Juni 2024 bei Brechen: In der Nacht von Samstag auf Sonntag näherte sich eine markante Gewitterzone dem Gießener Westkreis, schwächte sich jedoch im Verlaufe mehr und mehr ab. Unter dem stetigen Geflacker einer Unzahl von Wolkenentladungen konnte im Bereich des Niederschlagsvorhanges eine recht weit hinab reichende Funnelcloud gesichtet werden. Es ist nicht auszuschließen das auch Bodenkontakt bestand. Das war allerdings aus dieser Entfernung - geschätzt etwa in ca. 15 bis 20 km nach WSW nicht erkennbar. Der Rüssel war gut 10 Minuten lang sichtbar und wurde zeitweise vom Niederschlagsvorhang verschluckt, tauchte aber immer wieder auf. Zeit der Beobachtung war ca. zwischen 00:00 und 00:15 Uhr MESZ. Das Foto zeigt die verdächtige Wolke in der linken Bildhälfte über einer Lampe. Es ist ein Auszug einer Mobilfunkvideoaufnahme und ist daher von der Qualität nicht perfekt. Aber der Rüssel ist dennoch gut als solcher zu erkennen." Der Beobachtungsort von Friedel Steinmueller war Heuchelheim.

Heuchelheim 1
© by Friedel Steinmueller


zur Tornadoliste von Thomas Sävert

zur Homepage von Thomas Sävert