Bisher 239 bestätigte, dazu 12 Plausible und 409 Verdachtsfälle in Nordrhein-Westfalen

+++ Sponsoring und Spenden an die Tornadoliste +++

Mit zunehmender Klimaerwärmung kann auch die Gefahr lokaler Unwetter steigen. Auch starke Tornados gehören in Deutschland zum Wettergeschehen dazu, sie sind aber nur wenig erforscht. Dies sollte sich unbedingt ändern, die Schäden durch Tornados gehen allein in Deutschland in jedem Jahr in die Millionen, auch einige Menschen sind bei uns schon durch Tornados ums Leben gekommen.

Die Tornadoliste Deutschland kostet unheimlich viel Zeit und auch einiges an Geld. Seit nunmehr 18 Jahren betreibe ich die Liste, zuerst nur mit wenigen Fällen, inzwischen mit weit über 5000 Fällen, angefangen im Mittelalter bis hin zu den aktuellsten Tornados im Jahr 2019.

Damit dies auch so bleibt, suche ich einen Sponsor, um mich noch mehr um die Tornados in Deutschland kümmern und die dabei anfallenden Kosten decken zu können. Interessenten bitte melden unter sponsor@tornadoliste.de, Danke.

»»» Ab sofort gibt es die Möglichkeit, der Tornadoliste Deutschland zur Unterstützung eine Spende zukommen zu lassen - bitte nicht unter 1 €, da sonst die Gebühren die Spenden übersteigen.
Wenn Sie kein Paypal-Konto haben, dann schreiben Sie einfach an spenden@tornadoliste.de «««
04.07.2018 - Systemmeldung
Juli
Juni

13.06.2020Verdacht

bild1
Sennelager (NW)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 16:23 Uhr MESZ. Beobachtung einer ausgeprägten und weit hinab reichenden Trichterwolke. Dazu in Delbrück-Mühlensenne - wenige Kilometer westlich der Beobachtung - große Schäden in einem eng begrenzten Bereich. - Meldung an die Skywarn-Hotline um 16:23 Uhr: "Wir befinden uns gerade in Paderborn auf der Bielefelder Straße, direkt an der Auffahrt der A33. [...]
weiterlesen…

05.06.2020Verdacht

Kleinenbroich (NW)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 16:55 Uhr MESZ. Aus einer Meldung der Rheinischen Post vom 09.06.2020: "Kleiner Sturm, große Schäden - Korschenbroich. Am Freitagnachmittag zog wohl eine Windhose durch Teile von Kleinenbroich. Was im Großteil des Ortes nicht einmal bemerkt wurde, hinterließ im Garten der Eheleute Baues eine Spur der Verwüstung. Freitagnachmittag gegen 17 Uhr ging alles [...]
weiterlesen…
Februar

29.02.2020Verdacht

Bielefeld (NW)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 16:50 Uhr MEZ. Aus einer Meldung des Mindener Tageblattes vom 29.02.2020: "Sturm fegt Dach herunter: Bielefelder Supermarkt evakuiert, zwei Verletzte - Bielefeld (nw). Die Feuerwehr Bielefeld war im Großeinsatz am Real-Markt an der Teutoburger Straße. Eine Windhose hatte das Dach und Teile des Dachstuhls massiv beschädigt. Zwei Personen sind von [...]
weiterlesen…
Januar
Oktober

18.10.2019Verdacht

Dinslaken (NW)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 12:00 Uhr MESZ. Aus einer Meldung der NRZ vom 21.10.2019: "Dinslaken lässt die Werbetafel vor der Stadthalle reparieren - Der Sturm hat das Werbeschild vor der Stadthalle Dinslaken umgeweht. Es ist beschädigt, kann aber repariert werden. Das hätte böse enden können. Die Windhose am Freitag hat die große Werbetafel, die vor der Kathrin Türks-Halle für eine [...]
weiterlesen…

18.10.2019Verdacht

Krauthausen (NW),
Büsdorf (NW),
Elsdorf (NW)
F1

Zeitpunkt: gegen 11:55 Uhr MESZ. Aus einer Meldung von Radio Erft vom 18.10.2019: "Windhose verwüstet Bergheim und Elsdorf - Teile von Bergheim und Elsdorf wurden am Freitagmittag von Sturmböen verwüstet. Laut Polizei ist dort eine Art kleiner Tornado durchgezogen und hat viele Schäden angerichtet. Besonders betroffen war Büsdorf. Dort wurden Teile von Dächern abgedeckt, [...]
weiterlesen…

18.10.2019Verdacht

Aachen (NW)
F0

Zeitpunkt: gegen 11:50 Uhr MESZ. Meldung über das Meldeformular der Tornadoliste: "Eine Verwirbelung trug aus der Innenstadt kommend über die Triererstraße (Anm.: 52078 Aachen) diverse Äste und Blätter sowie Papier mit sich und riss im Garten mehrere kleine Sträucher aus und verschob Tische und Stühle. Nach ungefähr 3 Sekunden war die Verwirbelung vorbeigezogen. Zugweg [...]
weiterlesen…
August