Tornadoliste jetzt auch bei Instagram!

Seit kurzem ist die Tornadoliste Deutschland auch bei Instagram vertreten und berichtet über aktuelle und auch vergangene Ereignisse. Einfach mal reinschauen und dann am besten direkt folgen: https://www.instagram.com/tornadoliste/
21.06.2019 - Thomas Sävert

13.06.1680Bestätigt

Josbach (HE)

n. bek.

"Am 3 [Juni] war ein sonderlicher fatal- und Unglücks-Tag vor viele Tausend Seelen in Teutschland hin und wieder; In Westphalen war ein erschröcklicher Sturm mit ungemeinem Hagel vermischet / welcher alle Früchte auf dem Lande zernichtete / doch betraf er nur diejenigen Oerter / die von den Feinden in diesem letzten Krieg nit waren getroffen worden / welches sonderlich zu mercken / unnd Gottes Gerechtigkeit und Barmhertzigkeit darauß zu sehen. Umb Braunschweig erschlug derselbe gewaltige Sturm und Hagel auff 2 Meilen herum gleichfals alle Feld-Früchte / und in Hessen thäte er noch grösseres Wunder / von dem Korn auff dem Feld / (wo nemblich der Strich hinkam) blieb nichts / als das zermalmete Stroh übrig / die Fenster wurden gäntzlich zerbrochen / (wie man dann auch von Mecheln schreibet / daß dieser Sturm an den Kirchen-Fenstern über 200 Rthlr. Schaden gethan) gantze Stück Wälder wurden mit den Wurtzeln außgerissen / und zehlet man bey einem Dorff Josbach derselben über 4000 / die Erde hat sich daselbst auch beweget / und die Häuser erschüttert / der ankommende Postwage wurde in die höhe gehoben / die Pferde übern Hauffen geworffen / und die Schlossen waren an etlichen Orthen grösser als Gänse-Eyer." (Quellen: Stefan Militzer, Klima - Umwelt - Mensch (1500-1800), 2004 sowie Antonius Weck, Der Chur-Fürstlichen Sächsischen weitberuffenen Residentz- und Haupt-Vestung Dresden Beschreib- und Vorstellung, Seite 539. - Nürnberg, 1679)