+++ Sponsor für Tornadoliste gesucht! +++

Mit zunehmender Klimaerwärmung kann auch die Gefahr lokaler Unwetter steigen. Auch starke Tornados gehören in Deutschland zum Wettergeschehen dazu, sie sind aber nur wenig erforscht. Dies sollte sich unbedingt ändern, die Schäden durch Tornados gehen allein in Deutschland in jedem Jahr in die Millionen, auch einige Menschen sind bei uns schon durch Tornados ums Leben gekommen.
Die Tornadoliste Deutschland kostet unheimlich viel Zeit und auch einiges an Geld. Seit nunmehr 18 Jahren betreibe ich die Liste, zuerst nur mit wenigen Fällen, inzwischen mit weit über 5000 Fällen, angefangen im Mittelalter bis hin zu den aktuellsten Tornados im Jahr 2018. Damit dies auch so bleibt, suche ich einen Sponsor, um mich noch mehr um die Tornados in Deutschland kümmern und die dabei anfallenden Kosten decken zu können. Interessenten bitte melden unter sponsor@tornadoliste.de, Danke.

 

Oberschöneweide (Berlin)

 31.08.1947 / Stärke (n. bek.) Bestätigt
Aus einer Meldung der Zeitung Neue Zeit vom 16. Oktober 1955: "Im August 1947, während eines Sonntagsgottesdienstes, tobte ein heftiges Unwetter. Eine Windhose raste mit großer Geschwindigkeit über die Längsachse der Kirche hinweg und riß mit ungeheurer Wucht den Dachstuhl des Turmes und das mehrere Zentner schwere Turmkreuz aus der Verankerung. In der Mitte des Kirchdaches schlug das Kreuz auf einen eisernen Dachbinder, prallte dann gegen den am hinteren Giebel der Kirche stehenden Schornstein, zersplitterte dort und landete, in einzelne Teile aufgelöst, im Garten. Personen sind bei diesem seltsamen Unglück nicht verletzt worden. Der Schaden konnte später bald wieder behoben werden." (Quelle: [url=http://staatsbibliothek-berlin.de/]Staatsbibliothek zu Berlin)