+++ Sponsor für Tornadoliste gesucht! +++

Mit zunehmender Klimaerwärmung kann auch die Gefahr lokaler Unwetter steigen. Auch starke Tornados gehören in Deutschland zum Wettergeschehen dazu, sie sind aber nur wenig erforscht. Dies sollte sich unbedingt ändern, die Schäden durch Tornados gehen allein in Deutschland in jedem Jahr in die Millionen, auch einige Menschen sind bei uns schon durch Tornados ums Leben gekommen.
Die Tornadoliste Deutschland kostet unheimlich viel Zeit und auch einiges an Geld. Seit nunmehr 18 Jahren betreibe ich die Liste, zuerst nur mit wenigen Fällen, inzwischen mit weit über 5000 Fällen, angefangen im Mittelalter bis hin zu den aktuellsten Tornados im Jahr 2018. Damit dies auch so bleibt, suche ich einen Sponsor, um mich noch mehr um die Tornados in Deutschland kümmern und die dabei anfallenden Kosten decken zu können. Interessenten bitte melden unter sponsor@tornadoliste.de, Danke.

 

Staaken (Berlin)

 11.10.1929 / Stärke (F2) Bestätigt
Aus dem Journal de Genève vom 12. Oktober 1929: "Une trombe sur Staaken - De Berlin, le 11 octobre: Une trombe s'est abattue vendredi après-midi sur Staaken, causant d'importants dégâts. Des toits ont été emportés ainsi que des pavillons de jardins." - Eine Trombe über Staaken - Berlin, 11. Oktober: Ein Tornado verursachte Freitagnachmittag in Staaken erhebliche Schäden an Dächern und Gartenpavillons. - Übersetzung aus dem vom 13. Oktober 1929: Die Katastrophe in Staaken: Berlin, 12. Oktober: Die Schäden durch den Wirbelsturm in Staaken sind enorm. Mehr als fünfzig Häuser hatten ihre Dächer verloren. Tausende von Wohnungen und Maisonetten, wo Menschen das Wochenende verbringen wollten, wurden zerstört und große Bäume entwurzelt. (recherchiert von François Paul)