+++ Sponsor für Tornadoliste gesucht! +++

Mit zunehmender Klimaerwärmung kann auch die Gefahr lokaler Unwetter steigen. Auch starke Tornados gehören in Deutschland zum Wettergeschehen dazu, sie sind aber nur wenig erforscht. Dies sollte sich unbedingt ändern, die Schäden durch Tornados gehen allein in Deutschland in jedem Jahr in die Millionen, auch einige Menschen sind bei uns schon durch Tornados ums Leben gekommen.
Die Tornadoliste Deutschland kostet unheimlich viel Zeit und auch einiges an Geld. Seit nunmehr 18 Jahren betreibe ich die Liste, zuerst nur mit wenigen Fällen, inzwischen mit weit über 5000 Fällen, angefangen im Mittelalter bis hin zu den aktuellsten Tornados im Jahr 2018. Damit dies auch so bleibt, suche ich einen Sponsor, um mich noch mehr um die Tornados in Deutschland kümmern und die dabei anfallenden Kosten decken zu können. Interessenten bitte melden unter sponsor@tornadoliste.de, Danke.

 

Seetz (Brandenburg)

 25.07.2014 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: kurz nach 21 Uhr MESZ. Aus einer Meldung der Schweriner Volkszeitung vom 27.07.2014: "Windhose bricht Äste aus mächtigen Bäumen - Ein kurzes, aber heftiges Unwetter hat am Freitagabend in Seetz aus Linden und Kastanien mächtige Äste ausbrechen lassen. Zwei Dächer wurden beschädigt. Bewohner sagen, so kann es mit den Bäumen nicht weitergehen. Es ist kurz nach 21 Uhr. Eine Wolkenfront zieht auf Seetz zu. Der Himmel wird fast schwarz. Es gießt. Sturm kommt auf. Eine Windhose fegt durch die Lindenallee. ?Nach drei Minuten war alles schon wieder vorbei?, erzählt Hans-Joachim Mundt. Aber diese paar Minuten haben gereicht. Aus den mächtigen Linden am Straßenrand und auch aus den Kastanien dort sind große Äste ausgebrochen. ?Ich hatte Glück, an meinem Haus ist nichts passiert?, sagt Mundt. Nachbarn hatten weniger Glück. Bei Familie Christiansen sind Äste der gegenüber wachsenden Kastanie auf die Dachecke geflogen, haben sie und den Zaun demoliert. An einem anderen Haus hat ein Lindenast das Dach durchschlagen. Auch Doris Gadow ist froh: ?Mein Haus steht nicht direkt an der Straße. Da kann dann vielleicht nicht so viel passieren.? [...]"

Windhose bricht Äste aus mächtigen Bäumen (Schweriner Volkszeitung, 27.07.14)