12.07.1960Bestätigt

Blexen (NI)

n. bek.

Genaues Datum nicht bekannt. Aus einer Meldung der Nordwest-Zeitung - Wesermarsch-Zeitung vom 14. Juli 1960: "Schaden durch Windhose - Passantin "entführt". Blexen. Von einer Windhose wurden einige Straßenzüge heimgesucht, in denen teilweise Schaden angerichtet wurde. In der Fährstraße wurde eine Passantin von dem Sturm erfaßt und landete auf der anderen Straßenseite. Glücklicherweise erlitt sie keine Verletzungen. Sie kam mit dem Schrecken davon. Am Haus des Schlachtermeisters Dammann wurde das Dach beschädigt. In der Kirchenstraße wurden an mehreren Häusern die Fensterscheiben eingedrückt. Hier wurde ebenfalls ein Pflaumenbaum entwurzelt. Einer Frau in der Langen Straße, die gerade beim Erbsenpflücken war, würde der Korb entrissen. In diesem Garten brach noch ein hochstämmiger Stachelbeerstrauch ab."