NEU! Dark Mode Unterstützung

NEU!
Ab sofort wird der Dark Mode unterstützt. (Meist nur neuere Versionen von iOS / Android!)

Das Design passt sich automatisch an und verfärbt sich schwarz.
Dies erleichtert das Lesen am Abend / in der Nacht, strengt die Augen nicht mehr so sehr an und spart bei OLED Geräten Akku.

iOS:
Einstellungen -> Display -> Modus Hell/Dunkel

Android:
Einstellungen -> Display -> Dunkelmodus

⬇ Einen kleinen Einblick bekommen Sie aktuell im Bild unten ⬇

© Tornadoliste Deutschland
09.02.2020 - Systemmeldung

05.07.2018Plausibel

bild1
Pfullingen (BW)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 20:55 Uhr MESZ. Durchzug eines kleinräumigen Wirbels: "Deutlich sichtbar rotierende Zelle, die am 5.7.2018 kurz vor 21h über den Georgenberg südöstlich über Pfullingen zur Albhochfläche zog und dabei für etwa 15 Sekunden stark rotierenden Wind bis zum Boden verursachte, direkt an der Pfullinger Wetterstation. Die rotierende Luftmasse hat nur etwa 10 Sekunden den Windmesser beruehrt, geschaetzte 80-100 km/h, WSWin zeigt den Graph kurz ausserhalb der Skala springen. Sichtbare Schaeden Nein. Die Rotation ging auf Sicht ca 100m ueber die Haeuser hinweg und hat ein im Haus sehr dumpfes, lautes Geraeusch erzeugt. Es gibt in meiner Straße Zeugen, die die Rotation beschreiben. "Aus allen Richtungen" wurde Luftmasse sehr schnell nach oben gesaugt. Ein Nachbar (guter Beobachter) bestätigte: "Aus allen Richtungen" wurde der Trichter gespeist und er sei über die "Haid" neben dem sichtbaren "Georgenberg" gezogen."

Plausibler Tornado in Pfullingen
mTodkWrju-w
(YouTube)
Wetterstation Pfullingen