+++Schnellsuche Jahre+++

Auf vielfachen Wunsch der Besucher wurde eine Schnellsuche unter das Menü mit beigefügt.
Diese Schnellsuche soll das Navigieren zwischen den Jahren vereinfachen!

Zum einen werden in der Desktop Version direkt unterhalb des Menüs 6 Jahre plus die Schnellsuche angezeigt, zum anderen befindet sich die Schnellsuche noch einmal im Seitenmenü bei den Jahren.

In der Mobil Version wird nur die Schnellsuche bei den Jahren angezeigt, es existiert kein weiteres Menü unterhalb des Hauptmenüs.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren!

Ihr Tornadoliste.de Team
20.02.2019 - Systemmeldung

23.09.2018Verdacht

Prosselsheim (BY),
Escherndorf (BY),
Nordheim am Main (BY)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 18:00 Uhr MESZ. Dazu der Bericht eines Anwohners: "Im Zuge des Kaltfrontdurchgangs von Fabienne hat sich in Mainfranken vermutlich ein Tornado gebildet. Auf dem Weg von Volkach am Main nach Würzburg kann man in einem schmalen Streifen immer wieder Schäden an Bäumen oder Schildern erkennen. Schäden aus Nordheim und Escherndorf wurden von unseren Kunden (Winzern) mitgeteilt. Stadelschwarzach und Schönaich in den Medien (Mainpost)
Vermutliche Zugbahn:
Autobahnabfahrt Würzburg/Estenfeld: Schilder abgeknickt
Kürnach Kreuzung Industriegebiet (Sichtschutzwand beschädigt)
Bahnhof Seligenstadt b Wü (Äste, Baumkronen abgerissen, Schilder verbogen)
Prosselsheim (Dächer teilweise abgedeckt, Äste am Bahnübergang abgerissen, Obstbäume entwurzelt)
Weiler "Abzweig Untereisenheim" (Baumkronen abgerissen)
Eschendorf (Dächer abgedeckt)
Nordheim am Main (Dächer abgedeckt, Pergola zerstört "Holzsplitter durch Fenster geschossen und in Möbelstücken steckengeblieben")
Hallburg (Bäume entwurzelt, Beschädigungen)
Stadelschwarzach (Hochspannungsleitungen abgeknickt und Kirchturmspitze abgerissen)
Schönaich (Diverse Häuser beschädigt, Scheune eingestürzt.)

Die Orte liegen in etwa auf einer Linie.
Vermutlich hatte der Tornado (wenn es einer war) nicht überall Bodenkontakt aber eine ziemlich lange Zugbahn. Zur Stärke kann ich nichts sagen."

Von einem Zusammenhang mit dem Fall Untersteinach ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auszugehen.