#WirBleibenZuhause

Helfen Sie mit, das Coronavirus zu stoppen

- ACHTEN Sie auf Ihre Mitmenschen
- HALTEN Sie Abstand zu Anderen
- WASCHEN Sie Ihre Hände häufig
- HUSTEN Sie in Ihre Armbeuge
- BERÜHREN Sie Ihr Gesicht nicht

Mehr Infos vom Bundesministerium für Gesundheit hier!

Wir danken allen, die nicht Zuhause bleiben können, sondern in systemrelevanten Funktionen für uns alle an vorderster Stelle da sind!
23.03.2020 - Systemmeldung

23.09.2018Verdacht

Dreba (TH),
Plothen (TH)

n. bek.

Zeitpunkt: nicht bekannt. Aus einer Meldung der Ostthüringer Zeitung vom 19.01.2019: "[...] Hinzu kamen das Orkantief "Friederike" im Januar und die Windhose im September 2018, die zahlreiche Bäume umstürzen ließen. Besonders die Windhose hat dabei in den Gemeinden Plothen und Dreba so starke Schäden verursacht, dass die Aufräumarbeiten derzeit noch andauern, melden Birgit Henn und Stephan Umbach. [...] Der Sturm am 23. September verursachte im Teichgebiet enorme Schäden, die auch die Teichlandschaft mit ihren Dämmen hart traf. Die ThLG wurde umgehend tätig, um die Dämme der freistaatseigenen Teiche und den geschädigten Baumbestand zu begutachten. Allein für die Beräumung der betroffenen Bereiche und die Wiederherstellung der Verkehrssicherheit entlang der Wege musste bisher ein Betrag von rund 61.000 Euro brutto aufgewendet werden."

2018 war ein Jahr besonderer Herausforderungen im Plothener Teichgebiet (Ostthüringer Zeitung, 19.01.19)