13.03.2019Bestätigt

Roetgen (NW)

F2

Zeitpunkt: gegen 16:26 bis 16:35 Uhr MESZ. In Roetgen bei Aachen an der belgischen Grenze richtete ein Tornado erhebliche Schäden an einigen Häusern an. Nach Medienberichten wurden 5 Menschen verletzt. Der Tornado wurde gefilmt. Der Tornado zog zunächst dicht nördlich an Petergensfeld vorbei und streifte den äußersten Norden von Roetgen, durchquerte dann einige Wälder, zog nördlich an der Waldsiedlung im Norden des Ortes Kämpchen vorbei und überquerte die Kalltalsperre, bevor er sich im Bereich östlich davon auslöste. Die Schneisenlänge betrug 10 bis 11 Kilometer. Die Windgeschwindigkeiten lagen mindestens im oberen F2-Bereich. Aus dem Einsatzbericht der Feuerwehr Roetgen: "Gegen 16:30 Uhr bildete sich westlich des Gewerbegebietes Roetgen eine Tornadozelle und bewegte sich innerhalb von rund 3 Minuten über die B258, den Stockläger zur Rotter Gasse / Hauptstraße weiter, von dort zum Kuhberg, dann weiter durch den Gemeindewald über die Rakkesch-Wiesen, den Roten Weg und über die Hahner Strasse. Von dort zog der Tornado weiter in das Simmerather Gemeindegebiet. [...] Folgender Schadensumfang konnte grob ermittelt werden: 35 Häuser betroffen und 2 Hallen, etwa 10 Häuser nicht bewohnbar, 25 Häuser leicht bis mittelschwer beschädigt, 5 leicht verletzte Personen, davon 4 durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser verbracht, ein PKW auf der B258 durch den Tornado auf die Seite geworfen (keine Verletzten). Dies war zudem der erste gemeldete Schaden und somit der Auslöser des ersten Alarms für die Feuerwehr."

Der Roetgener Tornado: Dokumentation, Zugbahn und Radaranalyse (René Pelzer)
16.3.2019 - Schadenanalyse vom Tornado in Roetgen/NRW (Thomas Wamberg)
Tornadoschäden bei Roetgen
Ein paar Eindrücke nach dem Roetgener Tornado (Andy Holz)
Erste Analyse zum Tornado in Roetgen (Unwetteragentur)
iXW7RvA2UKA
(YouTube)
T5EQrE2-frk
(YouTube)
Tornado wütet durch Roetgen (Grenzecho, 13.03.19)
Häuser abgedeckt, Laternen umgeknickt (Aachener Nachrichten, 13.03.19)
Windhose in der Eifel (Aachener Zeitung, 13.03.19)
Tornado sorgt in der Eifel für Verwüstung (n-tv, 13.03.19)
Tornado deckt 30 Häuser in der Eifel ab (RP Online, 14.03.19)
Tornado zieht Schneise der Verwüstung durch Roetgen (Aachener Nachrichten, 14.03.19)
Tornadoschäden im Roetgener Wald "schlimm genug" (Aachener Nachrichten, 26.03.19)