10.02.2020Verdacht

Bolzum (NI)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 00:45 Uhr MESZ. Schäden in einem schmalen Bereich im Ort, dazu der Bericht eines Anwohners: "Der Schaden beschränkt sich auf einer Länge von 350m, die Schneise hat eine Breite von ca. 40 Meter. Aber auch rechts und links von der Schneise noch vereinzelte kleine Schäden an den Dächern. Direkt in der Schneise wurde ein LKW umgeworfen, ein PKW Anhänger in den Vorgarten geweht. Mehrere Bäume umgeworfen. Die Schäden an den Dächern sind schon enorm. Es hat selbst ein relativ neues Dach am Anger schon ordentlich getroffen." - Auch im Bereich des Straßenbahn-Museums vor Bolzum gab es Schäden.

Tornadoverdacht in Bolzum
Radarbilder zum Fall (Twitter)
Windhose durch Bolzum: Orkantief "Sabine" schleudert Lkw umher (Altkreis Blitz, 10.02.20)
Große Schäden am Düsseldorfer Gelenktriebwagen und der Oberleitung (Sehnde-News, 11.02.20)