23.02.2020Bestätigt

Lehndorf (SN)

F1

Zeitpunkt: gegen 19:15 Uhr MEZ. Schäden in einem eng begrenzten Bereich am östlichen Ortsausgang in Richtung Bautzen an einer Baumreihe und mehreren Häusern. Für einen Tornado spricht der nur 15 Meter breite Durchgang durch die Baumreihe, an der Nordseite mit nach Südosten abgeknickten Bäumen, an der Südseite nach Nordosten. Damit ergibt sich ein deutlich konvergentes Fallmuster. Dazu lagen noch Teile eines Schuppendaches auf dem Feld. Der Fall wurde bei einer Nachbesprechung der Saison 2020 mit dem European Severe Storms Laboratory (ESSL) als bestätigter Tornado eingetragen.

Tornadoverdacht in Lehndorf