NEU! Dark Mode Unterstützung

NEU!
Ab sofort wird der Dark Mode unterstützt. (Meist nur neuere Versionen von iOS / Android!)

Das Design passt sich automatisch an und verfärbt sich schwarz.
Dies erleichtert das Lesen am Abend / in der Nacht, strengt die Augen nicht mehr so sehr an und spart bei OLED Geräten Akku.

iOS:
Einstellungen -> Display -> Modus Hell/Dunkel

Android:
Einstellungen -> Display -> Dunkelmodus

⬇ Einen kleinen Einblick bekommen Sie aktuell im Bild unten ⬇

© Tornadoliste Deutschland
09.02.2020 - Systemmeldung

13.06.2020Plausibel

bild1
Sennelager (NW)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 16:23 Uhr MESZ. Beobachtung einer ausgeprägten und weit hinab reichenden Trichterwolke. Dazu in Delbrück-Mühlensenne - wenige Kilometer westlich der Beobachtung - große Schäden in einem eng begrenzten Bereich. - Meldung an die Skywarn-Hotline um 16:23 Uhr: "Wir befinden uns gerade in Paderborn auf der Bielefelder Straße, direkt an der Auffahrt der A33. Wir haben hier gerade einen kurzen vermutlich Bodenkontakt eines sehr schwachen Tornados gehabt. Allerdings, Zelle ist auch noch in der Produktionsphase. Wir sind hier so zwischen zwei Zellen, die durchaus Superzellencharakter haben. Die Zelle, wo wir jetzt den Tornado beobachtet haben, ist noch etwas frischer, die Meso ist quasi direkt, ja fast über uns. Der Tornado hatte Bodenkontakt, vermutlich ganz leicht in einem Feld beziehungsweise im Wald." - Da die Trichterwolke, der durch Kondensation sichtbare Teil des Wirbels, sehr weit hinabreicht, ist von einem Tornado auszugehen. Der Fall wurde daher bei einer Nachbesprechung der Saison 2020 mit dem European Severe Storms Laboratory (ESSL) als plausibler Tornado eingetragen.

Plausibler Tornado bei Paderborn-Sennelager
Video der Trichterwolke (Facebook)
8jv1xH8MlPc
(YouTube)
Fotos der Schäden (Facebook)