01.07.2020Verdacht

Tönning (Nordseebad) (SH)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 17:05 Uhr MESZ. Trichterwolke und Schäden gemeldet. Schadensschneise ca. 1 bis 1,5 km lang und 50m breit. Zeit ca. 17:05 Uhr. Schäden: 2 umgeworfene/entwurzelte Bäume, diverse abgebrochene größere Äste im Schlossgarten, einzelne Ziegel sind vom Dach der Sparkasse abgerissen wurden, 2 weitere Dächer in naher Umgebung stärker beschädigt. Diverse verfrachtete und zerstörte Trampoline und Gartenmöbel. Es gibt zahlreiche Augenzeugenberichte aus Tönning, Friedrichstadt, Rantrum und Lehe alle fast zur gleichen Uhrzeit. - Aus einer Meldung des NDR vom 02.07.2020: "Windhose entwurzelt Bäume in Tönning - Eine Windhose hat in Tönning (Kreis Nordfriesland) am Mittwoch mehrere dicke Bäume entwurzelt. Nach Angaben der Feuerwehr fiel ein Baum auf eine Mauer, ein anderer landete direkt neben einem parkenden Auto. Die Feuerwehr sicherte außerdem gelöste Ziegel auf Dächern. Im Schlossgarten fielen mehrere dicke Äste herunter. Der Park ist seitdem gesperrt. Heute soll dort weiter aufgeräumt werden. Verletzt wurde niemand."

Tornadoverdacht in Tönning