20.07.2020Verdacht

Weißensee (BE)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 15:15 Uhr MESZ. Aus einer Meldung der BZ Berlin vom 20.07.2020: "Windhose in Weißensee - Ein starker Regenschauer sorgte heute Nachmittag für Chaos im Nordosten Berlins. Ein Anwohner gegenüber B.Z.: "Ich hab die Balkontür gerade zugemacht und dann sah ich auf einmal eine Windhose. Das war so 1,5 m breit und lang wie ein Rohr – zack! Und da war sowas wie Hagel drinne und dann kam erst der Regen." In der Lehderstraße in Weißensee fielen zahlreiche Äste herunter. Die sind auch auf dem Wohnwagen von Harry Sabelus gelandet. "Ich habe gerade die Tür zugemacht, da sah ich eine Windhose, die ist hier rübergefegt. So habe ich das noch nie gesehen."" - Konkrete Hinweise auf einen Tornado liegen bisher nicht vor, fast alles spricht für einen Downburst (Gewitterfallböe).

Video der Gewitterzelle, aufgenommen in Weißensee (Twitter)
Schadenbericht aus Weißensee (Twitter)
Windhose in Weißensee (BZ Berlin, 20.07.20)
Radarbild zum betreffenden Zeitpunkt (kachelmannwetter.com)