NEU! Dark Mode Unterstützung

NEU!
Ab sofort wird der Dark Mode unterstützt. (Meist nur neuere Versionen von iOS / Android!)

Das Design passt sich automatisch an und verfärbt sich schwarz.
Dies erleichtert das Lesen am Abend / in der Nacht, strengt die Augen nicht mehr so sehr an und spart bei OLED Geräten Akku.

iOS:
Einstellungen -> Display -> Modus Hell/Dunkel

Android:
Einstellungen -> Display -> Dunkelmodus

⬇ Einen kleinen Einblick bekommen Sie aktuell im Bild unten ⬇

© Tornadoliste Deutschland
09.02.2020 - Systemmeldung

16.08.2021Bestätigt

Juist (NI)

F1

Zeitpunkt: gegen 19:40 Uhr MESZ. Ein Tornado überquerte die Insel Juist von Nordwest nach Südost in einem unbewohnten Bereich dicht östlich des Ortes. Dabei wurden zahlreiche Strandkörbe zerstört und Teile davon bis weit ins Landesinnere verfrachtet. Der Tornado traf am Strandzugang der Karl-Wagner-Straße auf die Insel und verließ diese wieder in der Nähe des Hundeauslaufplatzes im Süden der Insel, unweit des Hauses "Prochnow". Aus einer Meldung des rosenheim24 vom 17.08.2021 zum starken Tornado in Berumerfehn: "Auch auf den Ostfriesischen Inseln richtete der Sturm am Montagabend Schäden an. Auf Norderney sicherten Feuerwehrleute am Januskopf im Westen der Insel ein Zelt, das in den vergangenen Tagen für Konzerte genutzt worden war. Den Sturmböen von bis zu 90 Stundenkilometern hielt das Zelt laut Feuerwehr nicht stand und brach teilweise zusammen. Verletzt worden sei niemand. Über Juist fegte eine Windhose über den Strand und zerstörte eine Holzhütte und wirbelte die dort stehenden Strandkörbe durch die Luft. Bei rund 60 davon entstand nach Informationen des NDR Niedersachsen Totalschaden. Teile der Strandkörbe wurden bis weit in das Inselinnere an den Goldfischteichen getragen. Hier knickten zwei Bäume und zahlreiche Äste um."

Analyse zum Tornado (Hendrik Sass)
Windhose über Juist richtete großen Schaden am Strand an (Juist Net News, 17.08.21)
Weitere Fotos von der Windhose am Juister Strand (Juist Net News, 17.08.21)
Tornado in Berumerfehn (NDR, 17.08.21)
Radarbild zum betreffenden Zeitpunkt (kachelmannwetter)