31.10.2021Verdacht

Kenten (NW)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 20:15 Uhr MESZ. Kleinräumige Sturmschäden in Bergheim-Kenten. Aus einer Meldung des WDR vom 01.11.2021: "Windhose sorgt für Sachschäden in Bergheim - Im Bergheimer Stadtteil Kenten hat am Sonntagabend eine Windhose mehrere Gebäude und Autos beschädigt. Verletzt wurde niemand, aber der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen mehrere zehntausend Euro. Der Schrecken steckt ihnen immer noch in den Knochen. Anwohner der Straße "Auf den Sprüngen" in Bergheim-Kenten machen sich am frühen Morgen ein erstes Bild der Schäden. Einige sind auf das Dach ihres Hauses geklettert. Andere gehen langsam um ihr Auto herum und suchen nach Beulen. Die ganze Siedlung ist auf den Beinen. "Es ging ganz schnell. Innerhalb weniger Minuten flogen uns Gegenstände und Dachziegeln um die Ohren", berichten zwei Schwestern. Ihr Pavillon liegt nun beim Nachbarn im Garten. Der wiederum vermisst zahlreiche Dachziegel. Er ist nicht der einzige. Laut einer ersten Bilanz der Anwohner sind mindestens zehn Häuser von der Windhose beschädigt worden. Es ist Halloween, Sonntagabend gegen 22:15 Uhr. Bei der Leitstelle der Feuerwehr im Rhein-Erft-Kreis gehen die ersten Notrufe aus Bergheim-Kenten ein. Die Rettungskräfte sind schnell vor Ort. Die Wache ist nicht weit entfernt. Als sie ankommen, ist die Straße bereits mit Dachziegeln übersät. Verletzte gibt es keine. Mit einer Drehleiter werden Trümmer entfernt, die von den Häusern abzustürzen drohen. Mehrere Anwohner berichten, dass sich der Regen plötzlich im Kreis gedreht habe. Von Osten her, über ein Feld, sei dann eine Windhose durch die Straße und über einige Häuser gezogen. Nach wenigen Minuten sei der Spuk aber wieder vorbei gewesen. [...]" - Zweifel bestehen bei der Uhrzeit und auch an der Zugrichtung aus Richtung Osten und damit genau entgegen der Zugrichtung der Front. Gegen 20:15 Uhr zog eine ausgeprägte Kaltfront mit teils schweren Sturmböen von West nach Ost über die Region hinweg. Dabei spricht derzeit nichts für einen Tornado, mit hoher Wahrscheinlichkeit ist von einem Downburst (Gewitterfallböe) auszugehen. Dazu passt auch die Meldung von RTL vom 01.11.2021: "Winde beschädigen Häuser in Bergheim: Dächer abgedeckt - Bergheim (dpa/lnw)- In Bergheim im Rhein-Erft-Kreis haben am Sonntagabend starke Winde sechs Hausdächer abgedeckt. In einer Straße im Ortsteil Kenten seien Dachziegel von den Häusern gestürzt, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Montag. Einsatzkräfte hätten die betroffenen Dächer gesichert und weitere beschädigte Ziegel entfernt. Verletzt wurde demnach niemand. Details zur Schadenshöhe waren zunächst nicht bekannt. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet."

Windhose sorgt für Sachschäden in Bergheim (WDR, 01.11.21)
Winde beschädigen Häuser in Bergheim: Dächer abgedeckt (RTL, 01.11.21)