02.01.2022Verdacht

Isenbruch (NW)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 20:40 Uhr MEZ. Kleinräumiges Sturmereignis in Selfaknt-Isenbruch. Etwa 10 Dächer wurden beschädigt und mindestens ein Baum stürzte um. Aus einer Meldung der Feuerwehr Selfkant: "Am Sonntag Abend wurde die Feuerwehr zu einer Hilfeleistung bei unklaren Sturmschäden alarmiert. Während der Erkundung stellte sich heraus, dass vermutlich durch eine Windhose mehr als zehn Gebäude beschädigt wurden. Im Verlauf wurden die vom herabfallen bedrohte Trümmerstücke von den Dächern entfernt."

Einsatz in Isenbruch (Feuerwehr Selfkant, Facebook, 01.11.21)
Radarbild zum betreffenden Zeitpunkt (kachelmannwetter)

Auch im belgischen Maaseik, etwa 9 Kilometer nordwestlich von Isenbruch, und in Kinrooi gab es eng begrenzt einige Schäden, ein direkter Zusammenhang mit dem Ereignis in Isenbruch ist unwahrscheinlich.
Wetterkapriolen: Tornado an der Maas (Stegfunk, 05.01.22)
Videobeelden tonen ravage na valwind in Kinrooi (HLN, 02.01.22)