20.05.2022Verdacht

Wunsiedel (BY)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 19:25 Uhr MESZ. Aus einer Meldung des Kurier vom 21.05.2022: "Unwetter sucht Landkreis Wunsiedel heim - Sturm deckt Brauereihalle ab. Die Feuerwehren sind im Landkreis pausenlos im Einsatz. In Wunsiedel raste eine Art Windhose durch die Stadt – mit üblen Folgen. Monika Layritz von der Hönicka-Bräu in Wunsiedel ist am Samstagvormittag schon wieder im Büro. Im Hof stehen mehrere Kunden und holen Bier für den bevorstehenden Grillabend. Niemand nimmt Notiz von dem, was am Abend zuvor hier geschehen ist: Gegen 19.30 Uhr rast eine Windhose durch das Gelände und trennt das Dach der großen Lagerhalle wie von einer Fischdose fein säuberlich ab. Die zerknüllten Haufen aus Blech und Kunststoff liegen auf dem Grundstück nebenan. "Zum Glück ist niemand zu Schaden gekommen", sagt Monika Layritz. Auch der Bierkeller sei nicht betroffen. "Die Bierversorgung ist also gewährleistet." Ausgerechnet in das zweite richtige Feierwochenende des Jahres bläst der heftige Sturm. Der hat sich zwar bereits am Freitagnachmittag über Stunden mit dunklen Wolken angedeutet, so richtig ernst nimmt die zu diesem Zeitpunkt aber niemand. In Marktredwitz spielen sich die Bands für MAK-Jazz ein, eine Art kleines Altstadtfest. Hunderte gut gelaunter Gäste schlendern durch die Innenstadt und genießen die Festival-Atmosphäre. Gegen 19.30 Uhr wird es von einer Minute auf die andere ungemütlich. Erst einzelne Regentropfen – und schon bricht das Unwetter herein. Die Bands sichern hastig ihr Equipment, während sich die Besucher in Hauseingänge und Lokale drängen, um zumindest halbwegs glimpflich davonzukommen. [...] "Ja, wir waren schon geschockt, als das Dach auf einmal weg war", berichtet Monika Layritz. Zunächst scheint die Situation dramatisch. Einige Mitarbeiter befinden sich während des Sturms in der Lagerhalle, als sich das Dach löst. Sie hören, wie draußen Bierkästen umfallen, Flaschen brechen und ein Palettenstapel auf den Hof kracht. Auch zwei Bäume halten dem Unwetter nicht Stand, stürzen aber glücklicherweise genau neben eine Scheune. "Die waren kerngesund, aber die Windhose ist wahrscheinlich genau durch unsere Brauerei gefegt und hat alles mitgerissen", berichtet Monika Layritz. Wie teuer der Schaden kommt, kann sie noch nicht beziffern. "Das abgerissene Dach ist sicher nicht billig." [...]"

Sturm deckt Brauereihalle ab (Kurier, 21.05.22)
Radarbild zum betreffenden Zeitpunkt (kachelmannwetter)