Bisher 24 bestätigte, dazu 14 Plausible und 168 Verdachtsfälle - 2021 -

NEU! Dark Mode Unterstützung

NEU!
Ab sofort wird der Dark Mode unterstützt. (Meist nur neuere Versionen von iOS / Android!)

Das Design passt sich automatisch an und verfärbt sich schwarz.
Dies erleichtert das Lesen am Abend / in der Nacht, strengt die Augen nicht mehr so sehr an und spart bei OLED Geräten Akku.

iOS:
Einstellungen -> Display -> Modus Hell/Dunkel

Android:
Einstellungen -> Display -> Dunkelmodus

⬇ Einen kleinen Einblick bekommen Sie aktuell im Bild unten ⬇

© Tornadoliste Deutschland
09.02.2020 - Systemmeldung
September

15.09.2021Verdacht

Oberbillig (RP)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 18:19 Uhr MESZ. Beobachtung einer tief hängenden und deutlich rotierenden Wolkenbasis (Wallcloud). Der Bereich darunter war allerdings wegen eines Hügels nicht einsehbar: "Beobachtungsort Moselstrasse in Oberbillig, Blickrichtung WNW, also etwa in Richtung Wasserbillig (Luxemburg). Eine stark rotierende Wallcloud hat zeitweise durch Wolkenbildung [...]
weiterlesen…

11.09.2021Verdacht

bild1
Bochingen (BW)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 12:25 Uhr MESZ. Beobachtung einer weit hinab reichenden Trichterwolke: "Zuerst dicker Wolkenrüssel, dann stabiler langer schmaler Schlauch, der sich nach ca. 6 Minuten von unten her wieder aufgelöst hat. Wurde von 72172 Sulz-Bergfelden aus beobachtet. Luftlinie ca. 6,5 km."

Trichterwolke bei Bochingen

10.09.2021Verdacht

bild1
Schöneberg (BE)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 15:30 Uhr MESZ. Beobachtung einer Trichterwolke: "Drehende Wolke (Trichterwolke) über berlin Schöneberg aus einer Gewitterwolke zu sehen, maximal 2 Minuten am Himmel, danach Auflösung der Trichterwolke. Das Ganze passierte bei schwersten Gewittern über Berlin, die Temperaturen liegen trotz Regen weiter bei 24-25 Grad."

Trichterwolke über Schöneberg
August

30.08.2021Verdacht

bild1
Eggingen (BW)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 17:00 Uhr MESZ. In 79805 Eggingen Beobachtung eines rotierenden Aufwindbereiches im Bereich eines Schauers, zeitweise auch Ausbildung einer Trichterwolke: "In einer von Norden heranziehenden kräftigen Schauerwolke konnte Rotation beobachtet werden. Ob Bodenkontakt bestand, ist unsicher. Anzeichen hierfür gab es keine."

ehE_wRm8PgE
(YouTube)