Bisher 25 bestätigte, dazu 5 Plausible und 171 Verdachtsfälle - 2020 -

+++ Sponsoring und Spenden an die Tornadoliste +++

Mit zunehmender Klimaerwärmung kann auch die Gefahr lokaler Unwetter steigen. Auch starke Tornados gehören in Deutschland zum Wettergeschehen dazu, sie sind aber nur wenig erforscht. Dies sollte sich unbedingt ändern, die Schäden durch Tornados gehen allein in Deutschland in jedem Jahr in die Millionen, auch einige Menschen sind bei uns schon durch Tornados ums Leben gekommen.

Die Tornadoliste Deutschland kostet unheimlich viel Zeit und auch einiges an Geld. Seit nunmehr 18 Jahren betreibe ich die Liste, zuerst nur mit wenigen Fällen, inzwischen mit weit über 5000 Fällen, angefangen im Mittelalter bis hin zu den aktuellsten Tornados im Jahr 2019.

Damit dies auch so bleibt, suche ich einen Sponsor, um mich noch mehr um die Tornados in Deutschland kümmern und die dabei anfallenden Kosten decken zu können. Interessenten bitte melden unter sponsor@tornadoliste.de, Danke.

»»» Ab sofort gibt es die Möglichkeit, der Tornadoliste Deutschland zur Unterstützung eine Spende zukommen zu lassen - bitte nicht unter 1 €, da sonst die Gebühren die Spenden übersteigen.
Wenn Sie kein Paypal-Konto haben, dann schreiben Sie einfach an spenden@tornadoliste.de «««
04.07.2018 - Systemmeldung
Oktober

22.10.2020Verdacht

Linnich (NW)
n. bek.

Zeitpunkt: etwa 17:22 bis 17:28 Uhr MESZ. Beobachtung einer möglichen Trichterwolke von Titz aus in Richtung Linnich: "Während die gesamte Wolkenformation schnell gezogen ist und ihre Form verändert hat, ist die mögliche Trichterwolke über die 6 Minuten so bestehen geblieben."

Mögliche Trichterwolke bei Linnich

06.10.2020Verdacht

Linden (HE)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 11:50 Uhr MESZ. Meldung einer Trichterwolke, dazu der Bericht von Friedel Steinmueller: "Am Dienstag Mittag konnte ich zwischen ca. 11:50 und 11:51 Uhr MESZ in Richtung Südsüdost eine Funnelcloud beobachten. Sie reichte weit hinab und war von der Struktur her gut ausgeprägt. Leider hatte ich weder einen Fotoapparat zur Hand noch konnte ich genau [...]
weiterlesen…
September

25.09.2020Verdacht

Völklingen (SL)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 02:30 Uhr MESZ. Aus einer Meldung der Saarbrücker Zeitung vom 25.09.2020: "Ungewöhnlicher Sturmschaden: Dach fliegt von Wehrdener Grundschule - Ein Alleinstellungsmerkmal, auf das die Regenbogenschule im Völklinger Stadtteil Wehrden sicher gerne verzichtet hätte: Während rundherum in der Nacht zum Freitag zwar starker Regen fiel und auch mal stärkerer [...]
weiterlesen…