Bisher 32 bestätigte, dazu 9 Plausible und 136 Verdachtsfälle - 2019 -

+++ Sponsoring und Spenden an die Tornadoliste +++

Mit zunehmender Klimaerwärmung kann auch die Gefahr lokaler Unwetter steigen. Auch starke Tornados gehören in Deutschland zum Wettergeschehen dazu, sie sind aber nur wenig erforscht. Dies sollte sich unbedingt ändern, die Schäden durch Tornados gehen allein in Deutschland in jedem Jahr in die Millionen, auch einige Menschen sind bei uns schon durch Tornados ums Leben gekommen.

Die Tornadoliste Deutschland kostet unheimlich viel Zeit und auch einiges an Geld. Seit nunmehr 18 Jahren betreibe ich die Liste, zuerst nur mit wenigen Fällen, inzwischen mit weit über 5000 Fällen, angefangen im Mittelalter bis hin zu den aktuellsten Tornados im Jahr 2019.

Damit dies auch so bleibt, suche ich einen Sponsor, um mich noch mehr um die Tornados in Deutschland kümmern und die dabei anfallenden Kosten decken zu können. Interessenten bitte melden unter sponsor@tornadoliste.de, Danke.

Ab sofort gibt es die Möglichkeit, der Tornadoliste Deutschland zur Unterstützung eine Spende zukommen zu lassen - bitte nicht unter 1 Euro, da sonst die Gebühren die Spenden übersteigen.
Wenn Sie kein Paypal-Konto haben, dann schreiben Sie einfach an spenden@tornadoliste.de
04.07.2018 - Systemmeldung
Oktober

09.10.2019Bestätigt

bild
Büches (HE)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 15:39 Uhr MESZ. Beobachtung einer sehr weit hinab reichenden Trichterwolke, beobachtet auf der Landstraße L3195 zwischen Orleshausen und Büches, Blickrichtung Nord bis Nordost und damit auf den freien Feldern im Nordosten von Büches, einem Stadtteil von Büdingen im Wetteraukreis. Dazu passt eine Beobachtung aus Büches und Spuren auf einem Feld genau an [...]
weiterlesen…

03.10.2019Verdacht

bild
Leezdorf (NI)
n. bek.

Zeitpunkt: mindestens ab 14:15 bis 14:19 Uhr MESZ. Zwei Trichterwolken nebeneinander von Norden/Süderneuland aus in Richtung Südosten beobachtet: "Heute, am 03.10.2019 um 14:16 Uhr entdeckte ich von Norden/Süderneuland (Ostfriesland) aus mit Blickrichtung Südost zwei Trichter gleichzeitig dicht nebeneinander, die aus einem sehr imposanten Wolkengebilde hinabragten. Ein [...]
weiterlesen…

01.10.2019Verdacht

Pirmasens (RP)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 17:41 Uhr MESZ. Schäden in einem eng begrenzten Bereich: "Etwa um 17:40 Uhr kam eine Gewitterlinie von West/Südwest auf, welche heftigen Starkregen, kleinkörnigen Hagel und Böen über 100 km/h brachte. Mehrere Dächer wurden beschädigt, ein Schornstein soll laut Zeitungsbericht umgekippt sein usw. Was für einen Tornado spricht, ist das relativ eng begrenzte [...]
weiterlesen…
September

29.09.2019Bestätigt

Herrenkoog (SH)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 12:30 Uhr MESZ. Tornado beobachtet und gefilmt. Ein Pferdetransportanhänger wurde umgeweht. Mehr folgt noch.

28.09.2019Bestätigt

bild
Beesten (NI)
F1

Zeitpunkt: gegen 17:11 Uhr MESZ. Beobachtung eines Tornados im Emsland, Beobachtungsort zwischen Schapen und Freren mit Blickrichtung Beesten. Von dort gemeldete Schäden passen genau zu der Beobachtung. An der Wilster Straße nahe Beesten wurden einige Bäume gebrochen, dazu ein Stalldach teilweise abgedeckt und die Dachteile Hunderte Meter weit verfrachtet. Auf der Straße [...]
weiterlesen…

19.09.2019Bestätigt

bild
Lohme (MV)
W

Zeitpunkt: 17:25 bis 18:05 Uhr MESZ. Tornado von Vitt im Noerden der Insel Rügen in östlicher Richtung zu sehen, laut Medienbericht insgesamt vier Tornados. Aus einer Meldung des NDR vom 20.09.2019: "Vier Wasserhosen nahe Rügen beobachtet - Vor der Insel Rügen ist am Donnerstag eine Wasserhose gefilmt worden. Auf dem Video sind deutlich ein Wolkenschlauch am Himmel sowie [...]
weiterlesen…