Bisher 28 bestätigte, dazu 7 Plausible und 193 Verdachtsfälle - 2017 -

+++Schnellsuche Jahre+++

Auf vielfachen Wunsch der Besucher wurde eine Schnellsuche unter das Menü mit beigefügt.
Diese Schnellsuche soll das Navigieren zwischen den Jahren vereinfachen!

Zum einen werden in der Desktop Version direkt unterhalb des Menüs 6 Jahre plus die Schnellsuche angezeigt, zum anderen befindet sich die Schnellsuche noch einmal im Seitenmenü bei den Jahren.

In der Mobil Version wird nur die Schnellsuche bei den Jahren angezeigt, es existiert kein weiteres Menü unterhalb des Hauptmenüs.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren!

Ihr Tornadoliste.de Team
20.02.2019 - Systemmeldung

+++ Sponsoring und Spenden an die Tornadoliste +++

Mit zunehmender Klimaerwärmung kann auch die Gefahr lokaler Unwetter steigen. Auch starke Tornados gehören in Deutschland zum Wettergeschehen dazu, sie sind aber nur wenig erforscht. Dies sollte sich unbedingt ändern, die Schäden durch Tornados gehen allein in Deutschland in jedem Jahr in die Millionen, auch einige Menschen sind bei uns schon durch Tornados ums Leben gekommen.
Die Tornadoliste Deutschland kostet unheimlich viel Zeit und auch einiges an Geld. Seit nunmehr 18 Jahren betreibe ich die Liste, zuerst nur mit wenigen Fällen, inzwischen mit weit über 5000 Fällen, angefangen im Mittelalter bis hin zu den aktuellsten Tornados im Jahr 2018. Damit dies auch so bleibt, suche ich einen Sponsor, um mich noch mehr um die Tornados in Deutschland kümmern und die dabei anfallenden Kosten decken zu können. Interessenten bitte melden unter sponsor@tornadoliste.de, Danke.

Ab sofort gibt es die Möglichkeit, der Tornadoliste Deutschland zur Unterstützung eine Spende zukommen zu lassen - bitte nicht unter 1 Euro, da sonst die Gebühren die Spenden übersteigen.
Wenn Sie kein Paypal-Konto haben, dann schreiben Sie einfach an spenden@tornadoliste.de
04.07.2018 - Systemmeldung
Dezember

14.12.2017Verdacht

Gera (TH)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 08:15 Uhr MEZ. Bericht bei YouTube (siehe Link): "Das vorweihnachtliche Wetter ist alles andere als besinnlich: Im thüringischen Gera deckt eine Windhose das Dach eines Mehrfamilienhauses ab. Auch in anderen Landesteilen muss die Feuerwehr nach Sturmschäden ausrücken." - Aus einem Bericht der <A HREF="https://feuerwehr.gera.de/&quo[...]t;>Feuerwehr [...]
weiterlesen…

14.12.2017Verdacht

Bönnigheim (BW)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 05:00 Uhr MEZ. Bericht einer Beobachterin: "Gegen 5:00 Uhr am 14.12.2017 gab es in Bönnigheim ein starkes Gewitter. Circa 20 Sekunde lang hörte ich ein Geräusch, das wie 100 ankommende Eisenbahne geklungen hat. Ich bin US-Amerikanerin und bin in einem Tornadogebiet (Indiana) aufgewachsen, wo ich Erfahrung mit Tornadoes habe. Dieses Eisenbahngeräusch ist [...]
weiterlesen…
November

12.11.2017Verdacht

Iggingen (BW)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 14:30 Uhr MEZ. Aus einer Meldung des SWR vom 12.11.2017: "Erhebliche Unwetterschäden in der Region - Abgedeckte Dächer, umgestürzte Bäume, überschwemmte Straßen und vollgelaufene Keller. Sturm und Starkregen haben in der Region erhebliche Schäden verursacht. In den Kreisen Alb-Donau, Biberach und Heidenheim zählte die Polizei bis zum Sonntagnachmittag [...]
weiterlesen…

10.11.2017Bestätigt

Barenthin (BB)

F1

Zeitpunkt: abends. Aus einer Meldung der Märkischen Allgemeinen vom 13.11.2017: "Erhebliche Schäden nach Tornado in Barenthin - Kurz, aber heftig: In der Prignitz ist am Wochenende eine Windhose durch einen Ort gezogen. Gebäude sind eingestürzt, Dächer wurden abgedeckt und Bäume entwurzelt. Augen- und Ohrenzeugen berichten von heftigen Szenen während dieses Tornados. [...]
weiterlesen…
Oktober

29.10.2017Verdacht

Bohmte (NI)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 03:50 Uhr MESZ. Aus einer Meldung der NOZ vom 30.10.2017: "Mittelaltermarkt in Bohmte vom Sturm zerzaust - Bohmte. Der Sonntag der Wittlager Reformationswoche der St.-Thomas-Gemeinde Bohmte sollte ganz im Zeichen des Mittelalters stehen. Doch Sturm „Herwart“ sorgte dafür, dass einige Aussteller gar nicht kamen, beziehungsweise ihre Stände nicht aufbauten. [...]
weiterlesen…

05.10.2017Verdacht

Melchiorshausen (NI)

n. bek.

Zeitpunkt: eventuell gegen 12:50 Uhr MESZ. Aus einer Meldung der Kreiszeitung am 03.10.2017: "Anstatt Urlaub erstmal nur Verwüstung - "Mini-Tornado" hinterlässt "Kleinholzwüste". Melchiorshausen - Von Katharina Schmidt. Eigentlich würde Marco Glawon auf Mallorca am Strand liegen. Stattdessen räumt er bei zwölf Grad und Regen zerbrochene Dachpfannen und Müllfetzen weg. Er [...]
weiterlesen…