Bisher 5 bestätigte, dazu 2 Plausible und 16 Verdachtsfälle - 2010 - in Niedersachsen

+++Schnellsuche Jahre+++

Auf vielfachen Wunsch der Besucher wurde eine Schnellsuche unter das Menü mit beigefügt.
Diese Schnellsuche soll das Navigieren zwischen den Jahren vereinfachen!

Zum einen werden in der Desktop Version direkt unterhalb des Menüs 6 Jahre plus die Schnellsuche angezeigt, zum anderen befindet sich die Schnellsuche noch einmal im Seitenmenü bei den Jahren.

In der Mobil Version wird nur die Schnellsuche bei den Jahren angezeigt, es existiert kein weiteres Menü unterhalb des Hauptmenüs.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren!

Ihr Tornadoliste.de Team
20.02.2019 - Systemmeldung

+++ Sponsoring und Spenden an die Tornadoliste +++

Mit zunehmender Klimaerwärmung kann auch die Gefahr lokaler Unwetter steigen. Auch starke Tornados gehören in Deutschland zum Wettergeschehen dazu, sie sind aber nur wenig erforscht. Dies sollte sich unbedingt ändern, die Schäden durch Tornados gehen allein in Deutschland in jedem Jahr in die Millionen, auch einige Menschen sind bei uns schon durch Tornados ums Leben gekommen.
Die Tornadoliste Deutschland kostet unheimlich viel Zeit und auch einiges an Geld. Seit nunmehr 18 Jahren betreibe ich die Liste, zuerst nur mit wenigen Fällen, inzwischen mit weit über 5000 Fällen, angefangen im Mittelalter bis hin zu den aktuellsten Tornados im Jahr 2018. Damit dies auch so bleibt, suche ich einen Sponsor, um mich noch mehr um die Tornados in Deutschland kümmern und die dabei anfallenden Kosten decken zu können. Interessenten bitte melden unter sponsor@tornadoliste.de, Danke.

Ab sofort gibt es die Möglichkeit, der Tornadoliste Deutschland zur Unterstützung eine Spende zukommen zu lassen - bitte nicht unter 1 Euro, da sonst die Gebühren die Spenden übersteigen.
Wenn Sie kein Paypal-Konto haben, dann schreiben Sie einfach an spenden@tornadoliste.de
04.07.2018 - Systemmeldung
September

03.09.2010Verdacht

Norden (NI)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 13:10 Uhr MESZ. Dauer: ca. 1,5 Minuten. Funnelsichtung von der Stadt Norden aus in Richtung Süden, über möglichen Bodenkontakt ist nichts bekannt.
August

24.08.2010Verdacht

Großenmeer (NI)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 20 Uhr MESZ. Funnelbeobachtung von Großenmeer aus in nordwestlicher Richtung, Entfernung ca. 3-4 km. Funnelcloud erstreckte sich etwa bis zur Hälfte der Strecke Wolke-Boden, Dauer mindestens 2 Minuten (vorher nicht beobachtet). Der Funnel war unten sehr schmal und wurde nach oben hin breiter, aber nicht sehr breit.

23.08.2010Plausibel

Wilhelmshaven (NI)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 19:30 Uhr MESZ. "Es war wie gesagt eher ein Funnel, einte kleine Windhose. Es wurden nur Äste abgeknickt und durch die Blätter sah man das es einen Sog noch oben gab. Es gab Gott sei Dank keine größeren Schäden." (Quelle: ESWD)

19.08.2010Bestätigt

Norderney (NI)

W

Zeitpunkt: gegen 08:20 Uhr MESZ. Wasserhose nordwestlich der Insel von mehreren Passanten beobachtet. Sie zog langsam nach Osten und löste sich nach etwa zehn Minuten wieder auf. Das aufgewirbelte Wasser war deutlich zu sehen.

17.08.2010Verdacht

Nordholz (NI),
Wanhöden (NI)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 14:10 Uhr MESZ. In dem überwiegend offenen Gelände wurden kaum Schäden gefunden. Lediglich an der Autobahnabfahrt Nordholz wurde ein Baum umgeknickt. Ob dies zum Fall gehört, ist aber nicht ganz sicher.

04gLoPGesmQ
( YouTube)