Bisher 3 bestätigte, dazu 2 Plausible und 14 Verdachtsfälle - 2021 - in Nordrhein-Westfalen

NEU! Dark Mode Unterstützung

NEU!
Ab sofort wird der Dark Mode unterstützt. (Meist nur neuere Versionen von iOS / Android!)

Das Design passt sich automatisch an und verfärbt sich schwarz.
Dies erleichtert das Lesen am Abend / in der Nacht, strengt die Augen nicht mehr so sehr an und spart bei OLED Geräten Akku.

iOS:
Einstellungen -> Display -> Modus Hell/Dunkel

Android:
Einstellungen -> Display -> Dunkelmodus

⬇ Einen kleinen Einblick bekommen Sie aktuell im Bild unten ⬇

© Tornadoliste Deutschland
09.02.2020 - Systemmeldung
Juli

05.07.2021Verdacht

Höxter (NW)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 14:09 bis 14:14 Uhr MESZ. Beobachtung einer Trichterwolke von Höxter aus in Richtung Südwesten: "Sichtung einer ausgeprägten Funnelcloud bei Höxter, Beobachtung Richtung Südwesten. Das Gebilde zeigte deutliche Rotation und hielt sich von ca. 14:09 Uhr bis 14:14 Uhr MESZ ehe es nach oben "gezogen" wurde."

Foto der Trichterwolke (Facebook)
Juni

20.06.2021Bestätigt

bild1
Sundern (NW)
F1

Zeitpunkt: gegen 02:10 Uhr MESZ. Schäden vor allem im Gewerbegebiet "Dümpel" im Norden der Stadt, außerdem Beobachtungen einer Trichterwolke durch Anwohner in Sundern und am Sorpesee. Dazu aus einer Meldung des SauerlandKurier vom 20.06.2021: " Das Unwetter hat in der Nacht zu Sonntag heftig im Sauerland gewütet. Vor allem in Sundern war die Feuerwehr im Dauereinsatz. [...]
weiterlesen…

19.06.2021Verdacht

Much (NW)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 23:45 Uhr MESZ. Beobachtung einer möglichen Trichterwolke, dazu verdächtige Spuren in einem Feld: "Während des Gewitters gestern konnte ich um ca. 23.45h insgesamt 3 Funnels beobachten mit Drehung, allerdings auf den Fotos habe ich nicht mit Bodenkontakt gerechnet. Da Gebäude in der Zugbahn lagen, bin ich heute in die Richtung gegangen und habe im Feld [...]
weiterlesen…

19.06.2021Verdacht

bild1
Pesch (NW)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 22:40 Uhr MESZ. Beobachtung einer möglichen Trichterwolke in 50767 Köln-Pesch im Nordwesten der Stadt: "Es war dunkel und die Silhouette des vermeintlichen Trichters war nur beim aufblitzen zu erkennen. Es hab ganz klar Bewegung am unteren Bereich der Trichterwolke zu sehen. Leider ist das Videomaterial nicht sehr aussagekräftig aufgrund der [...]
weiterlesen…