Bisher 10 bestätigte, dazu 1 Plausibler und 89 Verdachtsfälle - 2016 - in Niedersachsen

+++Schnellsuche Jahre+++

Auf vielfachen Wunsch der Besucher wurde eine Schnellsuche unter das Menü mit beigefügt.
Diese Schnellsuche soll das Navigieren zwischen den Jahren vereinfachen!

Zum einen werden in der Desktop Version direkt unterhalb des Menüs 6 Jahre plus die Schnellsuche angezeigt, zum anderen befindet sich die Schnellsuche noch einmal im Seitenmenü bei den Jahren.

In der Mobil Version wird nur die Schnellsuche bei den Jahren angezeigt, es existiert kein weiteres Menü unterhalb des Hauptmenüs.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren!

Ihr Tornadoliste.de Team
20.02.2019 - Systemmeldung

+++ Sponsoring und Spenden an die Tornadoliste +++

Mit zunehmender Klimaerwärmung kann auch die Gefahr lokaler Unwetter steigen. Auch starke Tornados gehören in Deutschland zum Wettergeschehen dazu, sie sind aber nur wenig erforscht. Dies sollte sich unbedingt ändern, die Schäden durch Tornados gehen allein in Deutschland in jedem Jahr in die Millionen, auch einige Menschen sind bei uns schon durch Tornados ums Leben gekommen.
Die Tornadoliste Deutschland kostet unheimlich viel Zeit und auch einiges an Geld. Seit nunmehr 18 Jahren betreibe ich die Liste, zuerst nur mit wenigen Fällen, inzwischen mit weit über 5000 Fällen, angefangen im Mittelalter bis hin zu den aktuellsten Tornados im Jahr 2018. Damit dies auch so bleibt, suche ich einen Sponsor, um mich noch mehr um die Tornados in Deutschland kümmern und die dabei anfallenden Kosten decken zu können. Interessenten bitte melden unter sponsor@tornadoliste.de, Danke.

Ab sofort gibt es die Möglichkeit, der Tornadoliste Deutschland zur Unterstützung eine Spende zukommen zu lassen - bitte nicht unter 1 Euro, da sonst die Gebühren die Spenden übersteigen.
Wenn Sie kein Paypal-Konto haben, dann schreiben Sie einfach an spenden@tornadoliste.de
04.07.2018 - Systemmeldung
November

18.11.2016Verdacht

Gifhorn (NI)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 07:50 Uhr MEZ. Aus einer Meldung der Wolfsburger Allgemeinen vom 18.11.2016: "Windhose hinterlässt eine Spur der Verwüstung - Abgedeckte Dächer, herumfliegende Trümmer, zerstörte Auto, zerborstene Scheiben: Es war gestern gegen 8 Uhr nur eine Sache von wenigen Minuten - dann hatte eine Windhose in der Gifhorner Bertha-von-Suttner-Straße eine Spur der [...]
weiterlesen…

18.11.2016Verdacht

Immensen bei Lehrte (NI)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 07:30 Uhr MEZ. Aus einer Meldung der Neue Presse vom 18.11.2016: " Sturm beschädigt zahlreiche Häuser in Immensen - Ein schwerer Sturm ist am Freitagmorgen über den Lehrter Ortsteil Immensen hinweggefegt. Zahlreiche Häuser wurden teils erheblich beschädigt. Verletzt wurde niemand. Wetterexperten halten sogar einen Tornado für möglich. Lehrte. Das ganze [...]
weiterlesen…
Oktober

20.10.2016Verdacht

bild
Ehmen (NI)

n. bek.

Zeitpunkt: mindestens ab 17:10 bis 17:22 Uhr MESZ. Beobachtung einer Trichterwolke von Meine (bei Braunschweig) aus, etwa im Bereich zwischen Ehmen und Essenrode: "Trichterwolke vom Standort aus gesehen in Richtung Osten. Durch Starkregen kaum Details zu erkennen. Beim Zurückbilden der Wolke schwache Rotation erkennbar."

Trichterwolke bei Ehmen
Radarbild zum [...]
weiterlesen…
September

04.09.2016Bestätigt

Dramfeld (NI)

F2

Zeitpunkt: gegen 15:25 Uhr MESZ. Erhebliche Schäden etwa vom Autobahndreieck Drammetal (A 7 / A38) bis nach Dramfeld und weiter östlich. Aus einer Meldung von HNA vom 04.09.2016: "32 Dächer in Dramfeld abgedeckt: Windhose richtet großen Schaden an - Dramfeld. Bei den schweren Unwettern am Sonntagnachmittag hat es den Ort Dramfeld in der Gemeinde Rosdorf (Landkreis [...]
weiterlesen…

03.09.2016Verdacht

Norderney (NI)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 10:15 Uhr MESZ. Beobachtung einer Trichterwolke im Bereich der Insel Norderney, fotografiert am Weststrand mit Blickrichtung Ost. Auf dem Radar war nichts zu sehen, erst kurze Zeit später entstanden die ersten Schauer.

Fotos der Trichterwolke (Facebook)
August

28.08.2016Verdacht

Stöcken (NI)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 16:15 Uhr MESZ. Aus einer Meldung der Kreiszeitung vom 29.08.2016: "Schäden durch Windhose - Rethem - Zu diversen Hilfeleistungseinsätzen wegen einer Windhose wurden die Feuerwehren der Samtgemeinde Rethem am Sonntagnachmittag gerufen. Das teilte Pressesprecherin Ute Oelkers mit. Betroffen waren die Orte Stöcken, Frankenfeld und Böhme. Gegen 16.20 Uhr [...]
weiterlesen…