Bisher 3 bestätigte und 15 Verdachtsfälle - 2013 - in Bayern

Tornadoliste jetzt auch bei Instagram!

Seit kurzem ist die Tornadoliste Deutschland auch bei Instagram vertreten und berichtet über aktuelle und auch vergangene Ereignisse. Einfach mal reinschauen und dann am besten direkt folgen: https://www.instagram.com/tornadoliste/
21.06.2019 - Thomas Sävert

+++ Sponsoring und Spenden an die Tornadoliste +++

Mit zunehmender Klimaerwärmung kann auch die Gefahr lokaler Unwetter steigen. Auch starke Tornados gehören in Deutschland zum Wettergeschehen dazu, sie sind aber nur wenig erforscht. Dies sollte sich unbedingt ändern, die Schäden durch Tornados gehen allein in Deutschland in jedem Jahr in die Millionen, auch einige Menschen sind bei uns schon durch Tornados ums Leben gekommen.

Die Tornadoliste Deutschland kostet unheimlich viel Zeit und auch einiges an Geld. Seit nunmehr 18 Jahren betreibe ich die Liste, zuerst nur mit wenigen Fällen, inzwischen mit weit über 5000 Fällen, angefangen im Mittelalter bis hin zu den aktuellsten Tornados im Jahr 2019.

Damit dies auch so bleibt, suche ich einen Sponsor, um mich noch mehr um die Tornados in Deutschland kümmern und die dabei anfallenden Kosten decken zu können. Interessenten bitte melden unter sponsor@tornadoliste.de, Danke.

Ab sofort gibt es die Möglichkeit, der Tornadoliste Deutschland zur Unterstützung eine Spende zukommen zu lassen - bitte nicht unter 1 Euro, da sonst die Gebühren die Spenden übersteigen.
Wenn Sie kein Paypal-Konto haben, dann schreiben Sie einfach an spenden@tornadoliste.de
04.07.2018 - Systemmeldung
September

13.09.2013Bestätigt

bild
Burgkunstadt (BY)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 18:03 Uhr MESZ. Beobachtung einer schlauchförmigen Funnelcloud im Bereich einer Schauerzelle. - Bei einer Nachbesprechung der Tornado-Arbeitsgruppe im November 2013 wurde beschlossen, den Fall als bestätigten Tornado zu führen. Im Video ist kurzzeitig ein Trombenfuß zu erkennen, auch zeigt sich für kurze Zeit ein "Multivortx-Tornado", also mehr als ein [...]
weiterlesen…

01.09.2013Bestätigt

bild
Dießen am Ammersee (BY)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 16:00 Uhr MESZ, Dauer: 5-10 Minuten. Beobachtung eines schwachen Tornados am Westufer des Ammersees. Fotos und Videos liegen vor. Der Wirbel reichte sichtbar von der Wolkenbasis bis auf den Boden, schwache Rotation wurde beobachtet. Über Schäden ist nichts bekannt. Die Aufnahmen entstanden beim Segeln auf dem Ammersee ? das Phänomen haben auch die Segler [...]
weiterlesen…
August

06.08.2013Verdacht

Bad Königshofen (BY)
n. bek.

Zeitpunkt: nachmittags. Aus einer Meldung der Mainpost vom 07.08.2013: "Schäden halten sich in Grenzen - Die Schäden, die der heftige Sturm am späten Dienstagnachmittag in Bad Königshofen angerichtet hatte, halten sich nach Worten des stellvertretenden Bauhofleiters Alois Kuhn in Grenzen. Kuhn erklärte, dass im Stadtgebiet allerdings viele Zweige und Äste von Bäumen [...]
weiterlesen…
Juli

28.07.2013Verdacht

Edelsfeld (BY),
Königstein (BY),
Freihung (BY)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 20:30 Uhr MESZ. Aus einer Meldung von Oberpfalznetz vom 29.07.2013: "Amberg-Sulzbach. (ll) Es war nur ein ganz schmaler Streifen, wenige Kilometer breit nach der Einschätzung von Kreisbrandrat Fredi Weiß, aber das Unwetter, das dort am Sonntagnacht durch den Landkreis zog, hatte es in sich: Die Windhose, die manche Feuerwehrleute an einen Tornado [...]
weiterlesen…
Juni

24.06.2013Verdacht

Bernried (BY)
n. bek.

Zeitpunkt: gegen 12:10 Uhr MESZ. Beobachtung einer schlauchförmigen Funnelcloud bei Bernried über dem Starnberger See. Ob es Kontakt zur Wasseroberfläche gab, ist nicht bekannt.