Bisher 4 bestätigte und 15 Verdachtsfälle - 2013 - in Schleswig-Holstein

+++ Sponsoring und Spenden an die Tornadoliste +++

Mit zunehmender Klimaerwärmung kann auch die Gefahr lokaler Unwetter steigen. Auch starke Tornados gehören in Deutschland zum Wettergeschehen dazu, sie sind aber nur wenig erforscht. Dies sollte sich unbedingt ändern, die Schäden durch Tornados gehen allein in Deutschland in jedem Jahr in die Millionen, auch einige Menschen sind bei uns schon durch Tornados ums Leben gekommen.

Die Tornadoliste Deutschland kostet unheimlich viel Zeit und auch einiges an Geld. Seit nunmehr 18 Jahren betreibe ich die Liste, zuerst nur mit wenigen Fällen, inzwischen mit weit über 5000 Fällen, angefangen im Mittelalter bis hin zu den aktuellsten Tornados im Jahr 2019.

Damit dies auch so bleibt, suche ich einen Sponsor, um mich noch mehr um die Tornados in Deutschland kümmern und die dabei anfallenden Kosten decken zu können. Interessenten bitte melden unter sponsor@tornadoliste.de, Danke.

Ab sofort gibt es die Möglichkeit, der Tornadoliste Deutschland zur Unterstützung eine Spende zukommen zu lassen - bitte nicht unter 1 Euro, da sonst die Gebühren die Spenden übersteigen.
Wenn Sie kein Paypal-Konto haben, dann schreiben Sie einfach an spenden@tornadoliste.de
04.07.2018 - Systemmeldung
Oktober

01.10.2013Bestätigt

Langballig (SH)
W

Zeitpunkt: gegen 09:30 Uhr MESZ. Meldung einer Wasserhose: "Auf unserer Rückführungstour mit hatten wir das zweifelhafte Vergnügen, eine kleine ?Windhose? aus direkter Nähe beobachten zu können. Wir sind am Dienstag, den 01.10.2013 um 8:15 aus dem Hafen in Langballig ausgelaufen, mit Ziel Gelting Mole. Wir motorten gegen den östlichen Wind. Kurz vor der Untiefetonne [...]
weiterlesen…
August

20.08.2013Bestätigt

bild
Helgoland (SH)
W

Zeitpunkt: gegen 14:00 Uhr MESZ. Beobachtung einer ausgeprägten Funnelcloud südlich der Insel Helgoland. Der Kontakt der Wirbels mit der Wasseroberfläche konnte beobachtet werden und ist nach Bearbeitung auch auf den Fotos schwach sichtbar.

Tornado bei Helgoland

19.08.2013Bestätigt

bild
Sankt Peter-Ording (SH)
W

Zeitpunkt: ab ca. 16:15 bis ca. 16:30 Uhr MESZ. Beobachtung einer ausgeprägten, schlauchförmigen Funnelcloud vor St.Peter-Ording. Kurzzeitig wurde der Kontakt zum Wasser beobachtet. Der Tornado entstand im Bereich südwestlich von St.Peter-Ording und zog zunächst nach Südosten, dann drehte er nach Süden ab. Möglicherweise besteht ein direkter Zusammenhang zum Fall [...]
weiterlesen…

19.08.2013Verdacht

bild
Norstedt (SH),
Viöl (SH)
n. bek.

Zeitpunkt: zwischen 15:00 und 15:10 Uhr MESZ. Beobachtung einer ausgeprägten, schlauchförmigen Funnelcloud im Bereich westlich bis nordwestlich von Viöl (Landkreis Nordfriesland). Die Funnelcloud wurde u.a. von Viöl und 25864 Löwenstedt aus beobachtet.

Funnelcloud bei Viöl