Bisher 2 bestätigte und 31 Verdachtsfälle - 2014 - in Nordrhein-Westfalen

+++ Neue Tornadoliste online! +++

Die neue Seite ist nun endlich online!
Bei Fehlern, Anregungen oder Wünschen wenden Sie sich bitte an den Administrator: hier melden

Vielen Dank für Ihre Mithilfe und viel Spaß mit der neuen Tornadoliste!

Das Team der Tornadoliste
07.01.2019 - Systemmeldung

+++ Sponsoring und Spenden an die Tornadoliste +++

Mit zunehmender Klimaerwärmung kann auch die Gefahr lokaler Unwetter steigen. Auch starke Tornados gehören in Deutschland zum Wettergeschehen dazu, sie sind aber nur wenig erforscht. Dies sollte sich unbedingt ändern, die Schäden durch Tornados gehen allein in Deutschland in jedem Jahr in die Millionen, auch einige Menschen sind bei uns schon durch Tornados ums Leben gekommen.
Die Tornadoliste Deutschland kostet unheimlich viel Zeit und auch einiges an Geld. Seit nunmehr 18 Jahren betreibe ich die Liste, zuerst nur mit wenigen Fällen, inzwischen mit weit über 5000 Fällen, angefangen im Mittelalter bis hin zu den aktuellsten Tornados im Jahr 2018. Damit dies auch so bleibt, suche ich einen Sponsor, um mich noch mehr um die Tornados in Deutschland kümmern und die dabei anfallenden Kosten decken zu können. Interessenten bitte melden unter sponsor@tornadoliste.de, Danke.

Ab sofort gibt es die Möglichkeit, der Tornadoliste Deutschland zur Unterstützung eine Spende zukommen zu lassen - bitte nicht unter 1 Euro, da sonst die Gebühren die Spenden übersteigen.
Wenn Sie kein Paypal-Konto haben, dann schreiben Sie einfach an spenden@tornadoliste.de
04.07.2018 - Systemmeldung
Oktober
September

22.09.2014Verdacht

Mülheim (NW)

n. bek.

Zeitpunkt: nicht bekannt. Gemeint ist Mülheim südöstlich von Soest. Aus einer Meldung des Soester Anzeigers vom 25.09.2014: "Windhose entwurzelte Bäume in Mülheim - Verkehrsteilnehmer, die am Donnerstag die Mülheimer Pater-Nikodemus-Straße in Richtung Altenmellrich befahren wollten, mussten ihre Fahrzeuge auf halber Strecke umdrehen. Bereits am Montag hatte eine Windhose [...]
weiterlesen…

22.09.2014Verdacht

Banfe (NW)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 17:20 Uhr MESZ. Aus einer Meldung der Siegener Zeitung vom 21.09.2014: "Eine Windhose wütete in Banfe - Banfe. Bäume stürzten nicht nur auf die L718 zwischen Banfe und dem Abzweig Richtung Bernshausen, sondern auch auf Telefonleitungen. howe - Das war schon ein heftiger Einsatz, den die 16 Kameraden des Löschzugs Banfetal und zehn Feuerwehrleute des [...]
weiterlesen…
August

31.08.2014Bestätigt

Beckum (NW)

n. bek.

Zeitpunkt: nicht bekannt. Beobachtung einer ausgeprägten Funnelcloud zwischen Beckum und Oelde, ein Augenzeuge: "Der hatte später Bodenberührung! Man sah richtig, wie er unten viel Dreck hochwirbelte, jedoch war keine durchgängige Verbindung zu sehen"

Wolkenschlauch über dem Münsterland

10.08.2014Verdacht

Kempen (NW),
Kerken (NW)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 19:40 Uhr MESZ. Beobachtung einer rotierenden Wolkenabsenkung zwischen Tönisvorst und Issum, der genau Ort ist nicht bekannt. Bisher ist nicht bekannt, ob es sich um eine Funnelcloud mit Tornadoverdacht oder nur um Wolkenfetzen (Fractus) handelt. Aus einer Meldung der Rheinischen Post vom 10.08.2014: "Aus Tönisvorst im Kreis Viersen machte ein Bild einer [...]
weiterlesen…