Bisher 4 bestätigte und 10 Verdachtsfälle - 2011 - in Sachsen-Anhalt

+++Schnellsuche Jahre+++

Auf vielfachen Wunsch der Besucher wurde eine Schnellsuche unter das Menü mit beigefügt.
Diese Schnellsuche soll das Navigieren zwischen den Jahren vereinfachen!

Zum einen werden in der Desktop Version direkt unterhalb des Menüs 6 Jahre plus die Schnellsuche angezeigt, zum anderen befindet sich die Schnellsuche noch einmal im Seitenmenü bei den Jahren.

In der Mobil Version wird nur die Schnellsuche bei den Jahren angezeigt, es existiert kein weiteres Menü unterhalb des Hauptmenüs.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren!

Ihr Tornadoliste.de Team
20.02.2019 - Systemmeldung

+++ Sponsoring und Spenden an die Tornadoliste +++

Mit zunehmender Klimaerwärmung kann auch die Gefahr lokaler Unwetter steigen. Auch starke Tornados gehören in Deutschland zum Wettergeschehen dazu, sie sind aber nur wenig erforscht. Dies sollte sich unbedingt ändern, die Schäden durch Tornados gehen allein in Deutschland in jedem Jahr in die Millionen, auch einige Menschen sind bei uns schon durch Tornados ums Leben gekommen.
Die Tornadoliste Deutschland kostet unheimlich viel Zeit und auch einiges an Geld. Seit nunmehr 18 Jahren betreibe ich die Liste, zuerst nur mit wenigen Fällen, inzwischen mit weit über 5000 Fällen, angefangen im Mittelalter bis hin zu den aktuellsten Tornados im Jahr 2018. Damit dies auch so bleibt, suche ich einen Sponsor, um mich noch mehr um die Tornados in Deutschland kümmern und die dabei anfallenden Kosten decken zu können. Interessenten bitte melden unter sponsor@tornadoliste.de, Danke.

Ab sofort gibt es die Möglichkeit, der Tornadoliste Deutschland zur Unterstützung eine Spende zukommen zu lassen - bitte nicht unter 1 Euro, da sonst die Gebühren die Spenden übersteigen.
Wenn Sie kein Paypal-Konto haben, dann schreiben Sie einfach an spenden@tornadoliste.de
04.07.2018 - Systemmeldung
September

11.09.2011Verdacht

Dessau-Roßlau (ST)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 18:10 Uhr MESZ. Meldung eines Tornados in der Presse. Dazu aus einer Meldung der Mitteldeutschen Zeitung vom 12.09.2011: "Solaranlage fliegt 100 Meter - Die etwa 400 Quadratmeter große Dachfläche des Sanitär- und Umkleidetraktes von Blau-Weiß Dessau sind von einer Windhose zerstört worden. Das Dach war erst 1996 saniert worden. [...] Eine Windhose hatte [...]
weiterlesen…

11.09.2011Bestätigt

Mosigkau (ST)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 18:06 Uhr MESZ. Tornado in Mosigkau. Der Fall ist durch das Video zum Fall Rosefeld, Augenzeugenberichte und durch die Art der Schäden bestätigt.

11.09.2011Verdacht

Cörmigk (ST)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 17:50 Uhr MESZ. Meldung eines Tornados in der Presse. Dazu aus einer Meldung von KUKKSI.de Nachrichten vom 13.09.2011: "Am Sonntag ist eine Unwetterfront über Deutschland hinweggezogen. Besonders heftig traf es Cörmigk in Sachsen-Anhalt: Dort wütete ein Tornado. In dem Dorf wurden mehrere Dächer abgedeckt und Bäume entwurzelt. Die Windhose hat ein Bild [...]
weiterlesen…
August
Juli

01.07.2011Bestätigt

bild
Einsdorf (ST)

n. bek.

Zeitpunkt: ab 13:12 Uhr bis ca. 13:26-13:28 Uhr MESZ. Beobachtung eines Tornados von der Autobahn A38 Leipzig - Göttingen aus, Bodenkontakt konnte von Augenzeugen beobachtet werden. Über das Ausmaß der Schäden ist derzeit nichts bekannt.

Tornado bei Einsdorf
NupSWntueXY
(YouTube)
(Aufnahmeort: Autobahn A38, ca. 1km westlich der Ausfahrt Allfeld in Richtung Osten)
Juni

22.06.2011Verdacht

Bitterfeld (ST)

n. bek.

Zeitpunkt: früher Abend. Schäden innerhalb einer Schneise in Bitterfeld, etwa 11 Kilometer nordöstlich von Zschernitz. Die Beschreibung von Augenzeugen spricht eher für einen Downburst. Ein Zusammenhang zwischen den beiden Fällen Bitterfeld und Zschernitz ist sehr wahrscheinlich.

Tornadoverdacht Bitterfeld

22.06.2011Bestätigt

Gröbers (ST),
Schwoitsch (ST)

F1

Zeitpunkt: gegen 17:45 Uhr MESZ. Aus einer Meldung der Mitteldeutschen Zeitung vom 22.06.2011: "Das Unwetter, das gestern am frühen Abend über den Saalekreis und Halle gezogen war, hatte in Gröbers besonders heftig gewütet. Eine starke Windböe riss das Blechdach einer Baumaschinenfirma aus der Verankerung. Bis zu 20 Meter lange Teile flogen etwa 150 Meter durch die Luft [...]
weiterlesen…

22.06.2011Kein Tornado

Braunsbedra (ST)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 17:30 Uhr MESZ. Aus einer Meldung der Mitteldeutschen Zeitung vom 23.06.2011: "Eine Windhose raste am Mittwoch gegen 17.30 Uhr durch das Gartencenter im Ortsteil Neumark und hinterließ eine Schneise der Zerstörung. Hohe Bäume am Rande des Areals knickten um wie Streichhölzer, oberarmdicke Äste flogen durch die Luft wie trockene Blätter." Neumark befindet [...]
weiterlesen…

21.06.2011Verdacht

Bad Lauchstädt (ST)

n. bek.

Zeitpunkt: gegen 17:45 Uhr MESZ. Erhebliche Schäden im Stadtgebiet. Aus einer Meldung der Mitteldeutschen Zeitung vom 15.01.2012: "[...] So erinnern sie an die Windhose, die im Juni 2011 durch die Stadt zog, Dächer teilweise abdeckte und Bäume umriß." Die Feuerwehr Bad Lauchstädt wurde um 17:53 Uhr alarmiert und hatte zahlreiche Einsätze bis in den späten Abend.

[...]
weiterlesen…