Bisher 7 bestätigte, dazu 1 Plausibler und 7 Verdachtsfälle - 2011 - in Schleswig-Holstein

+++ Sponsoring und Spenden an die Tornadoliste +++

Mit zunehmender Klimaerwärmung kann auch die Gefahr lokaler Unwetter steigen. Auch starke Tornados gehören in Deutschland zum Wettergeschehen dazu, sie sind aber nur wenig erforscht. Dies sollte sich unbedingt ändern, die Schäden durch Tornados gehen allein in Deutschland in jedem Jahr in die Millionen, auch einige Menschen sind bei uns schon durch Tornados ums Leben gekommen.

Die Tornadoliste Deutschland kostet unheimlich viel Zeit und auch einiges an Geld. Seit nunmehr 18 Jahren betreibe ich die Liste, zuerst nur mit wenigen Fällen, inzwischen mit weit über 5000 Fällen, angefangen im Mittelalter bis hin zu den aktuellsten Tornados im Jahr 2019.

Damit dies auch so bleibt, suche ich einen Sponsor, um mich noch mehr um die Tornados in Deutschland kümmern und die dabei anfallenden Kosten decken zu können. Interessenten bitte melden unter sponsor@tornadoliste.de, Danke.

Ab sofort gibt es die Möglichkeit, der Tornadoliste Deutschland zur Unterstützung eine Spende zukommen zu lassen - bitte nicht unter 1 Euro, da sonst die Gebühren die Spenden übersteigen.
Wenn Sie kein Paypal-Konto haben, dann schreiben Sie einfach an spenden@tornadoliste.de
04.07.2018 - Systemmeldung
Oktober

07.10.2011Bestätigt

bild
Helgoland (SH)
n. bek.

Zeitpunkt: zwischen 07:42 und 08:05 Uhr MESZ. Beobachtung von mindestens 3 Funnelclouds im Bereich südwestlich von Helgoland. Davon hatte mindestens ein Wirbel Kontakt zum Wasser (Quelle: Beobachter der Wetterwarte Holgoland, Augenzeugen, Foto: Rickmer Falke).

Tornado bei Helgoland
August

15.08.2011Verdacht

Wesselburen (SH)
n. bek.

Zeitpunkt: früher Nachmittag. Aus einer Meldeung der Dithmarscher Landeszeitung vom 18.08.2011: "Windhose in Wesselburen - Äste wirbeln durch die Luft, Aschenbecher fliegen herum, Gärsten werden verwüstet. Eine Windhose hat am frühen Montagnachmittag viele Wesselburener erschreckt. Wie groß der Schaden ist, zeigt sich erst jetzt. Von der Eiderstedter Straße zog der [...]
weiterlesen…
Juli

20.07.2011Verdacht

bild
Husum (SH)
n. bek.

Zeitpunkt: 16:15 bis 16:21 Uhr MESZ. Beobachtung von zwei gut ausgeprägten Funnelclouds, die beide zeitweise bis etwa 50 Prozent der Strecke Wolkenbasis - Boden hinabreichten. Der eine hielt sich ca. 3 Minuten, der andere 6 Minuten.

Funnelclouds bei Husum
DtikFOmCffM
( YouTube )